Testbericht

Grundig Sinio 1

24.5.2007 von Redaktion connect und Wolfgang Boos

Für moderate 50 Euro bietet das Sinio 1 ordentliche Ausstattung, schickes Design und einen guten Klang.

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Grundig Sinio 1
  2. Datenblatt
Grundig Sinio 1
Grundig Sinio 1
© Archiv

Das Sinio 1 ist ein schönes Beispiel für die Globalisierung: Die deutsche Traditionsfirma Grundig hat ihre Namensrechte im DECT-Segment an den französischen Mischkonzern Sagem vermietet, der unter dem bekannten Label im deutschen Telefonmarkt Fuß fassen will. Fertigen lässt Sagem die Schnurlosen wie so viele freilich in Fernost. Das jüngste Baby dieser multinationalen Verbindung hört auf den Namen Sinio 1 und ist in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich: So wird der Begriff  "Ladeschale" endlich seiner Bedeutung gerecht, denn die pumpt den Strom nicht über Steckkontakte ins Telefon, sondern über einen Metallring - das macht die Sache flexibel. Einfach den Hörer in beliebiger Position mit der Front nach oben in die Ladeschale legen, fertig. Das Gehäuse ist aus Plastik, wirkt dank metallischem Schimmer dennoch sehr edel. Auch die Handhabung klappt einfach. Einziger Kritikpunkt: Die Kanten sind etwas spitz geraten, sodass das Mobilteil zum Plaudern exakt ans Ohr gehalten werden muss, sonst schmerzen die Lauscherchen nach einer Weile.

Die Ausstattung ist ordentlich: Mit 255 Plätzen im Telefonbuch, CLIP,  Freisprechen sowie einer beleuchteten Tastatur sind die Basisfunktionen für bequemes Telefonieren an Bord. Im Testlabor ließ das Sinio ebenfalls nichts anbrennen: Mit weit über fünf Tagen Standby und knapp zwölf Stunden Dauergesprächszeit hat es genug Reserven. Da der Klang ebenfalls in Ordnung geht, kann man bedenkenlos zugreifen.

Grundig Sinio 1

Grundig Sinio 1
Hersteller Grundig
Preis 60.00 €
Wertung 315.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Testbericht Grundig Illion Lite A

Testbericht

Grundig Illion Lite A

<div>Mit dem Illion Lite A bringt Grundig ein attraktives DECT auf den Markt. Die Ausstattung ist zwar etwas mager, der Klang jedoch überzeugend.

Grundig Scenos A

Testbericht

Grundig Scenos A

66,4%

Das kleine Schnurlose ist eines der Design-Highlights im Test. Leider ist das aber auch fast die einzige Tugend des Telefons.

Die neue Grundig Klassik-Serie

Festnetz-Telefone

Acht neue Schnurlose von Grundig

Sagemcom präsentiert sechs Grundig Schnurlostelefone mit und ohne Anrufbeantworter sowie zwei neue Seniorenmodelle. Die Festnetz-Telefone kosten…

Grundig D350A

Testbericht

Grundig D350A im Test

72,8%

Das Grundig D350A erweist sich im Test als solides Mittelklasse-DECT und zeigt keine größeren Schwächen.

Grundig Sixty

Testbericht

Grundig Sixty im Test

65,4%

Dieses Designtelefon bietet Retro pur - bei überschaubarem Funktionsumfang.