DECT-Telefon

Grundig D530 im Test

5.12.2016 von Hannes Rügheimer

Mit einem Preis von 40 Euro ist das schnurlose Großtastentelefon Grundig D530 günstig, beschränkt sich aber auf Basisfunktionen. Wir haben das DECT-Telefon getestet.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Grundig D530
Grundig D530
© Grundig

Pro

  • große Tasten
  • großformatige Displayanzeige
  • gute Akkuleistung

Contra

  • Display kontrastarm
  • keine Tastenbeleuchtung
  • englische Beschriftungen

Fazit

connect-Testurteil: befriedigend (342 von 500 Punkten)


68,4%

Beim günstigen Grundig D530 stehen große Tasten und großformatige Displayanzeigen im Vordergrund. Übrigens: Wer auf die Preisempfehlung von 40 Euro noch mal 20 Euro drauflegt, erhält dafür das Modell D530P mit integriertem Anrufbeantworter und vier pfiffigen Portrait-Kurzwahltasten. In unserem Test tritt jedoch das kleinere, anrufbeantworterlose Modell an, das in seiner Basis neben der Ladeschale nur einen Paging-Knopf zum Lokalisieren eines verlegten Mobilteils bietet​

Ein sofort ins Auge fallender Schwachpunkt ist das kontrastarme Monochrom-Display. Seine geringe Auflösung führt zudem zu unschönen Abkürzungen wie „Mobilt.“ oder „Einstell.“. Und auch die englische Tastenbeschriftung passt nicht so ganz zu einem Telefon, das Senioren die Bedienung erleichtern will. Schade ist zudem, dass die Tasten im Dunkeln nicht leuchten.​

Den weitgehenden Verzicht auf Komfortfunktionen oder Menüunterstützung von Netzdiensten kann man auch als konzeptbedingt erklären – lediglich ein Wecker findet sich neben den Standardfunktionen im Menü. Und auch beim Grundig D530 ist das interne Telefonbuch mit 50 Einträgen spartanisch.

Akku gut, Klang Durchschnitt 

Im Labor geben Standby und Gesprächszeit (10,5 Tage/ 14 Stunden) keinen Anlass zur Klage. Beim Klang im allein unterstützten Narrowband-Modus liegt das Grundig leicht vor dem Philips XL495​, aber deutlich hinter dem Gigaset E560 HX.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Testbericht Grundig Illion Lite A

Testbericht

Grundig Illion Lite A

<div>Mit dem Illion Lite A bringt Grundig ein attraktives DECT auf den Markt. Die Ausstattung ist zwar etwas mager, der Klang jedoch überzeugend.

Grundig Scenos A

Testbericht

Grundig Scenos A

66,4%

Das kleine Schnurlose ist eines der Design-Highlights im Test. Leider ist das aber auch fast die einzige Tugend des Telefons.

Die neue Grundig Klassik-Serie

Festnetz-Telefone

Acht neue Schnurlose von Grundig

Sagemcom präsentiert sechs Grundig Schnurlostelefone mit und ohne Anrufbeantworter sowie zwei neue Seniorenmodelle. Die Festnetz-Telefone kosten…

Grundig D350A

Testbericht

Grundig D350A im Test

72,8%

Das Grundig D350A erweist sich im Test als solides Mittelklasse-DECT und zeigt keine größeren Schwächen.

Grundig Sixty

Testbericht

Grundig Sixty im Test

65,4%

Dieses Designtelefon bietet Retro pur - bei überschaubarem Funktionsumfang.