Testbericht

Ausstattung

Auch das Display beweist Alltagstauglichkeit: Die Auflösung ist mit 480 x 854 Pixel zwar mittlerweile nur noch unterer Durchschnitt, für einfache Ansprüche aber durchaus ausreichend und fällt kaum negativ ins Gewicht.

Was den internen Speicher angeht gilt das allerdings nicht restlos. Vier Gigabyte sind ab Werk vorgesehen, immerhin per MicroSD-Karten erweiterbar. Dennoch: Der interne Speicher ist ein wichtiges Kriterium, vor allem wenn viele Apps aus dem Store sich gemeinsam mit der Multimediasammlung auf dem Gerät tümmeln.

Unser Wunsch daher: In Zukunft bitte auch die Einsteiger-Geräte mit mindestens 8 Gigabyte ausstatten - das wäre ein echter Wettbewerbsvorteil.

Huawei Ascend G510: Ausstattung

  • +erweiterbarer Speicher
  • +5-Megapixel-Kamera
  • +Internet per WLAN und HSPA
  • -kleiner interner Speicher
  • -kein LTE oder HSPA+

Mehr zum Thema

MWC 2013

Mit dem Acer Liquid E1 und dem Liquid Z2 sind zwei weitere MWC-Neuheiten aufgetaucht. Das preisgünstige Liquid Z2 bietet ein 3,5-Zoll-Display, das…
Testbericht

67,4%
Android 4.1, guter 4-Zoll-Touchscreen, flotter Zweikernprozessor, enorme Akkulaufzeiten: Das günstige Huawei Ascend Y300…
MWC 2013

Das Huawei Ascend P2 bringt im Sommer für rund 450 Euro LTE und Quad-Core-Prozessorleistung in die obere Mittelklasse.
Testbericht

79,2%
LGs Riesenbaby Optimus G Pro mit 5,5-Zoll-Display überzeugt im Test auf ganzer Linie - ein überragender Allrounder für…
6-Zoll-Phablet

85,4%
Das Huawei Ascend Mate 7 bringt es auf stattliche 6 Zoll Display-Größe. Nicht nur damit drängt das Phablet in der…