Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Kopfhörer Phiaton MS 400

Dank größerer Treiber brachte der Phiaton MS 400 (250 Euro) mehr Ordnung in laute Tutti-Passagen und mehr Kontur in die Bässe als der kleiner MS 300.

Inhalt
  1. Kopfhörer Phiaton MS 400
  2. Datenblatt

© Archiv

Kopfhörer Phiaton MS 400

Nicht nur optisch ähnelt der wertige MS 400 dem MS 300, sondern leider auch bei der mageren Ausstattung. Erfreulich ist hingegen, dass er noch mehr Spielfreude als der kleinere Bruder besitzt. Dank größerer Treiber brachte er mehr Ordnung in laute Tutti-Passagen, mehr Kontur in die Bässe und begegnete so dem Grado SR 125 (7/04) auf Augenhöhe. Dieser klang zwar etwas luftiger und grenzte einzelne Instrumente genauer ab, wardafür aber nicht ganz so standfest im Bass.

Phiaton MS 400

Phiaton MS 400
Hersteller Phiaton
Preis 250.00 €
Wertung 44.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

On-Ear-Kopfhörer

Der Panasonic RP-HD10 glänzt mit hohem Tragekomfort und Hightech-Treibern. Wie die sich auf den Klang des On-Ear-Kopfhörers auswirken, zeigt der Test.
On-Ear-Kopfhörer

Philips spendiert seinem ersten Kopfhörer Fidelio X1 einen Nachfolger. Audio hat den offen konstruierten On-Ear-Kopfhörer Philips Fidelio X2 getestet.…
On-Ear-Kopfhörer

Die große Ohrkapsel des Grado SR325e soll Resonanzen verhindern. Wie klingt der offene Kopfhörer im Test?
Noise-Cancelling-Kopfhörer

Sennheiser erweitert die Momentum-Reihe um einen Bluetooth-Kopfhörer mit Noise Cancelling. Wir haben den Sennheiser Momentum Wireless getestet.
Kopfhörer

Sennheisers HD 630 zeigt im Test den Fokus und die Neutralität eines Studiomonitors, lässt dem Musikhörer aber freie Wahl beim Basspegel.