On-Ear-Kopfhörer

Philips Fidelio X2 im Test

19.2.2015 von Christine Tantschinez

Philips spendiert seinem ersten Kopfhörer Fidelio X1 einen Nachfolger. Audio hat den offen konstruierten On-Ear-Kopfhörer Philips Fidelio X2 getestet. Kann er mit dem Vorgänger mithalten?

ca. 1:00 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Philips Fidelio X2
Philips Fidelio X2
© Philips

Pro

  • ausgewogen mit feiner Auflösung
  • sehr guter Bass

Contra

  • sitzt auf kleinen Köpfen zu locker

Als Philip mit dem ersten Fidelio-Kopfhörer 2013 auf den Markt kam, gab es ein großes Hallo. Für 300 Euro bot der offene Fidelio X1 ein konkurrenzloses, fein getrimmtes Klangbild, das aber auch im Tiefton nichts vermissen ließ. Der X2 tritt also nun in große Fußstapfen, bekam allerdings rein ausstattungstechnisch auch das passende Rüstzeug dafür mit.

Wie beim X1 arbeitet jeweils ein 50-Millimeter-Treiber in den offen konstruierten Kapseln, also mit reichlich Platz für die von der mehrschichtig aufgebauten Polymer-Membran angeregte Luft. Unter dem dicken flauschigen Velourspolster sitzt der Treiber in einer angewinkelten, buchstäblich herausragenden Position: Quasi als Gegenmodell zum Ultrasone-Trick setzt Philips auf den möglichst direktesten Weg des Schalls in das Innenohr.

Dazu neigen sich die Hörkapseln beim Aufsetzen auch bis zu 15 Grad, um auch jede Ohrform ideal einzuschließen. Die Bügel selbst, übrigens in schwarzes Kalbsleder gehüllt, sind nicht größenverstellbar. Die Anpassung an den Kopf obliegt einem flexiblen Band aus Netzgewebe.

Philips Fidelio X2
Wie schon beim X1 zeigt sich der Frequenzgang des X2 leicht oberbassbetont, insgesamt aber sehr ausgewogen. Bis zum Maximalpegel von 95dB hält sich auch der Klirr schön zurück. Impedanz liegt bei 31,7Ω.
© Weka/ Archiv

Philips Fidelio X2: Hörtest

Der Tragekomfort ist insgesamt sehr gut, einzig für kleine Köpfe könnte der Sitz tatsächlich etwas zu locker sein. Klanglich präsentierte sich der X2 ausgewogen, fein aufgelöst, aber mit einem vollmundigen Bass. Ob nun beim zurückgenommen, puristischen Chorstück "Gaudeat Ecclesia" vom Ensemble Peregrina oder dem vergleichsweise mit Instrumenten vollgepackten "Get Back", der X2 spielte musikalisch sowie präzise und detailreich. Ein würdiger, wenngleich etwas weniger spritziger Nachfolger eines ohnehin schon legendären Kopfhörers.

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HiFi-Kopfhörer im Test

Kaufberatung

Acht HiFi-Kopfhörer im Test

Diese acht HiFi-Kopfhörer sehen nicht nur unverwechselbar aus. Sie bieten auch jeweils ein ganz eigenes Hörerlebnis, wie unser Test zeigt.

Kopfhörer: Philips vs. Sennheiser

Vergleichstest

Philips Fidelio X1 und Sennheiser Momentum im Test

Welche Kopfhörertechnologie sorgt für besseren Klang: offen oder geschlossen? Wir vergleichen zwei besonders antriebsstarke On-Ears im Retro-Look.

Philips Fidelio X1

Testbericht

Philips Fidelio X1 im Test

Philips präsentiert den X1. Der Kopfhörer soll das neue Zugpferd der Fidelio-Reihe werden. Kann der HiFi-Hörer aber auch klanglich überzeugen? Das…

Philips Fidelio X1

Kopfhörer

Philips Fidelio X1 im Test

Klasse Verarbeitung und moderne Detaillösungen sorgen beim Philips Fidelio X1 für audiophilen Wohlfühlklang. Der On-Ear-Kopfhörer im Test.

Panasonic RP-HD10

On-Ear-Kopfhörer

Panasonic RP-HD10 im Test

Der Panasonic RP-HD10 glänzt mit hohem Tragekomfort und Hightech-Treibern. Wie die sich auf den Klang des On-Ear-Kopfhörers auswirken, zeigt der Test.