Testbericht

Datenblatt

27.10.2011 von Christine Tantschinez

ca. 0:00 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Musical Fidelity V-DAC MKII
  2. Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemein  
Abmessungen (B x H T)HöheTiefe 9,5 x 4,0 x 17,0 cm
Gewicht 0,4 kg
Ausstattung/Funktionen  
Lautstärkeregelung digital
Lautstärkenregelung analog
Fernbedienung
Anzeige Samplingrate
Anzeige Wortbreite
Digitale Effektschleife
Maximale Abtastrate Cinch / AES 192
Maximale Abtastrate Optisch
Maximale Abtastrate USB 96
USB-Asynchron-Modus USB
Einstellbare Digitalfilter-Charakteristik
Zahl Filter-Optionen 0
Besondeheiten -
Eingänge CD-Spieler  
Digital Cinch 1
Digital BNC 0
Digital optisch 1
Digital ST 0
Digital AES / EBU 0
Digital DSD
I2S 0
USB 1
Firewire 0
Ausgänge D/A-Wandler  
Ausgänge Cinch 1
Ausgänge XLR Stereo 0
Ausgänge Kopfhörer 6,3mm / 3,5mm 0 / 0
Digitalausgang Cinch
Digitalausgang optisch
Digitalausgang sonstige:
Testergebnisse
Fazit + Musikalisch wie immer – und dabei noch feiner als der Vorgänger.
Fazit – Kein Volumeregler.
Klang Cinch 110
Klang symmetrisch
Klang SACD
Ausstattung sehr gut
Bedienung sehr gut
Verarbeitung sehr gut
Klangurteil überragend 110
Prädikat 5 Ohren
Preis / Leistung überragend
getestet in Ausgabe: 9 /

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Furutech GT40

Testbericht

Furutech GT40 - Alleskönner im Test

Furutech stellt mit dem GT40 für 500 Euro ein Aufnahme- und Wiedergabe-Gerät auf die Beine, das sich den Namen "Allroundtalent" redlich verdient.

Hegel HD 20

Testbericht

D/A-Wandler: Hegel HD 20

Der Hegel HD 20 ist ein natürlich und kraftvoll klingender Wandler, der zwar nur Digital-Eingänge besitzt, doch dank Lautstärkeregelung einen Pre-Amp…

KingRex UD 384

Testbericht

USB-D/A-Wandler: KingRex UD 384

Trotz kleinem Gehäuse und ebenso kleinem Budget hat der KingRex UD 384 den Ehrgeiz, Computern zu großem Klang zu verhelfen.

Audionet DNA

Testbericht

Test: Netzwerk-Vollverstärker Audionet DNA

71,7%

Der Netzwerk-fähige Vollverstärker DNA von Audionet hat gute Gene: Mit ihm wird der vielversprechende Firmenname nun zum Programm.

Musical Fidelity V90-DAC

D/A-Wandler

Musical Fidelity V90-DAC im Test

Mit V-DAC und V-DAC II etablierte Musical Fidelity die Grundidee von viel Wandler für wenig Geld. Der Nachfolger V90-DAC macht nur eines anders: Er…