Tablet für Kinder

Odys Junior Tab 8 Pro im Test

2.4.2015 von Inge Schwabe

Ältere erhalten mit dem Odys Junior Tab 8 Pro einen kindgerechten Einstieg in die Android-Welt. Kleineren geben die Eltern vor, was sie wann sehen können. Das klappte im Test ganz gut.

ca. 1:40 Min
Testbericht
Odys Kids Tab 8 Pro
Odys Kids Tab 8 Pro
© Odys

Das schicke weiße Odys Junior Tab 8 Pro richtet sich gezielt an Einsteiger, das zeigt sich im Test sehr schnell: Alle Anschlüsse und Einschübe sind mit Symbolen versehen, die Anleitung zur korrekten Verbindung, auch mit einem WLAN, liegt direkt auf dem Tablet. Unterstützung wird bei Odys auch sonst großgeschrieben, und das wörtlich: Eine Kontaktkarte des Servicecenters liegt bei und schreit förmlich nach einem Platz an der Pinnwand.

Für größere Kiddies ...

Zehn- bis Zwölfjährige finden auf dem Android-4.4.2-Tablet ein buntes Sammelsurium an Lernprogrammen, die in Herkunft und Qualität allerdings unterschiedlich sind: Während die Lerninhalte für Mathe, Physik, Elektrotechnik und Chemie auch jenseits des Grundschulalters zielführend sein können, verwirrt der Rechtschreibtrainer auf dem Odys Junior Tab 8 Pro durch Fehler in der Darstellung und Übersetzungsschwächen im Benutzerdialog. Letztlich handelt es sich bei den Apps aber um Freeware, die bei Nichtgefallen problemlos durch Alternativen aus dem Play Store ersetzt werden kann.

Odys Kids Tab 8 Pro
Welche kindgerechten Apps und Spiele die Jüngsten auf dem Tablet sehen können, entscheiden die Eltern nach Aktivierung der vorinstallierten App Kids Place.
© Odys

... und Kleine

Sind die Kinder noch zu klein für den Umgang mit einem normalen Android-Tablet, können Eltern die bereits vorinstallierte App Kids Place aktivieren, die sich fortan mit dem Start in den Vordergrund schiebt. Von der wochentagsabhängigen Nutzungsbegrenzung bis zur Freigabe geeigneter Apps für den Nachwuchs lässt sich das Odys Junior Tab 8 Pro somit rundherum absichern.

Selbst den Internetzugang kann man für jede App individuell zulassen oder blockieren. So kann der Nachwuchs geeignete Onlineinhalte des vorinstallierten Kids Video Players abrufen, den Aldiko Reader aber dagegen nur zum Lesen nutzen - und nicht etwa um selbstständig gegebenenfalls ungeeignete Literatur zu laden.

Auch interessant

Tablet für Kinder

Blaupunkt 4 Kids im Test

Tablet für Kinder

Samsung Galaxy Tab 3 Kids im Test

Für Fotos und Selfies besitzt das Junior Tab nicht nur zwei Kameras (2 Megapixel/VGA), sondern auch einen GPS-Sensor, um den Aufnahmeort später auf einer Karte wiederzufinden.

Vor Kratzern nicht gefeit

Dem 99-Euro-Tablet verzeiht man, dass der Rücken auf Druck leicht nachgibt. Das kratzempfindliche Display ist dagegen gerade für Kinder nicht ideal. Ansonsten hat das Junior Tab 8 Pro das Zeug für einen langjährigen Begleiter, ähnelt es doch nicht nur optisch bereits den kleineren Erwachsenen-Tablets von Acer oder Blaupunkt.

Kompakte Alternativen könnten das Blaupunkt 4 Kids (Test) oder das Samsung Galaxy Tab 3 Kids (Test) sein. Mehr Tests von Kinder-Tablets finden Sie in der connect-Ausgabe 5/2015, ab 2. April am Kiosk oder als digitale Ausgabe.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nvidia Shield Tablet

Testbericht

Nvidia Shield Tablet im Test

75,2%

Zocken, bis die Augen brennen? Das kann beim Nvidia Shield Tablet dauern: Das Display holt im Test Bestnoten ab.

Lenovo Tab S8

Android-Tablet

Lenovo Tab S8 im Test

74,2%

Lenovo beweist mit dem Design des Tab S8 Geschmack. Ob auch Bedienkomfort und Leistung des Android-Tablets stimmen, zeigt der Test.

Medion Lifetab S8311 im Test

Tablet-Test

Medion Lifetab S8311 im Test

73,4%

Beim Lifetab S8311 hat Medion alles richtig gemacht: Das Tablet gehört zu den Besten seiner Preisklasse.

Kindertablet Blaupunkt 4 Kids

Tablet für Kinder

Blaupunkt 4 Kids im Test

Das Blaupunkt 4 Kids, ein Kinder-Tablet mit 6-Zoll-Display, überlebt dank beiliegender Schutzhülle auch Stürze aus größerer Höhe und zeigt im Test…

Pocketbook Surfpad 4M

Tablet

Pocketbook Surfpad 4M im Test

63,0%

Schluss mit grauschwarzem Einheitsbrei: Pocketbook hat sein Surfpad 4M mit knallgelben Applikationen aufgefrischt. Kann das poppige Android-Tablet…