Testbericht

Subwoofer Klipsch RW 10 D

29.9.2008 von Redaktion connect und Wolfram Eifert

Mit stolzen 114 Dezibel besitzt der Klipsch RW 10 D (600 Euro) hohe Schalldruckreserven, was sich vor allem bei Actionszenen bemerkbar machte.

ca. 0:25 Min
Testbericht
  1. Subwoofer Klipsch RW 10 D
  2. Datenblatt
Lautsprecher Klipsch RW 10 D
Lautsprecher Klipsch RW 10 D
© Archiv

Der wuchtige RW 10 D von Klipsch trägt einen stattlichen 10-Zoll-Treiber mit einer steifen Membran aus Metallkeramik, die über die im Gehäuse eingeschlossene Luft zusätzlich eine raffiniert ausgeformte, frontseitige Bassreflexöffnung mit Schalldruck versorgt. Als einer der wenigen Woofer besitzt der Klipsch ein Display und einen digitalen Equalizer.

So lassen sich über Tasten unterschiedliche Frequenzgänge und Klangcharaktere aufrufen. Mit stolzen 114 Dezibel besitzt der Klipsch hohe Schalldruckreserven, was sich vor allem bei Actionszenen bemerkbar machte. Dank üppigem Tiefgang und geringsten Verzerrungen taugt er auch für Musik, dennoch ist er im Heimkino besser aufgehoben als beim Highender.

Klipsch RW 10 D

Klipsch RW 10 D
Hersteller Klipsch
Preis 600.00 €
Wertung 54.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Klipsch RT 12 D

Testbericht

Subwoofer Klipsch RT 12 D

Der RT 12 D (2000€) von Klipsch ist schlauer als andere Woofer: Er kompensiert Raumresonanzen und bevorzugt einen sonst verpönten Aufstellungsort: die…

Subwoofer Klipsch RW 12 D

Testbericht

Subwoofer Klipsch RW 12 D

Der bullige RW 12 D (800 Euro) von Klipsch lässt sich bequem steuern und bläst mühelos teurere Geräte vom Feld.

Klipsch SW 311

Testbericht

Im Test: Subwofer Klipsch SW 311

Der Klipsch SW 311 ist ein betont platzsparender Woofer in Würfelform mit zwei passiven Treibern und Raumeinmessung. Er klingt sehr druckvoll und wird…

Klipsch SW-311

Testbericht

Test: Subwoofer Klipsch SW-311

Trotz seiner kompakten Maße und des nicht ganz günstigen Preises dürfte der SW-311 (2000 Euro) das spannendste Subwoofer-Modell von Klipsch werden.

Klipsch SW-110

Testbericht

Im Test: Subwoofer Klipsch SW-110

Der Klipsch SW-110 klingt satt, sauber und musikalisch, mit treibendem Kick und tollen Grooves und ist einer der Besten Woofer der 700-Euro-Klasse.