Testbericht

Subwoofer Mordaunt Short Alumni 9

26.1.2011 von Wolfram Eifert

An seiner Größe und Preisklasse gemessen, klingt der Mordaunt Short Alumni 9 (400 Euro) sehr sauber

ca. 0:10 Min
Testbericht
  1. Subwoofer Mordaunt Short Alumni 9
  2. Datenblatt
Subwoofer Mordaunt Short Alumni 9
Subwoofer Mordaunt Short Alumni 9
© Archiv

Ein hübscher und vor allem preiswerter Woofer kommt hier ins Haus, mit allen wesentlichen Anschlussbuchsen, auch solchen für Boxenkabel. Das Reflexrohr zielt wattsparend nach unten. An seiner Größe und Preisklasse gemessen, klingt der Mordaunt Short sehr sauber und musikalisch, vermeidet aber die ganz tiefen Lagen. Er passt gut zu Kompaktboxen oder kleinen Multichannel-Anlagen.

Mordaunt Short Alumni 9

Mordaunt Short Alumni 9
Hersteller Mordaunt Short
Preis 400.00 €
Wertung 50.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nubert AW-1100 im Test

Subwoofer

Nubert AW-1100 im Test

Nubert liefert einen Nachfolger des legendären Subwoofers AW-1000. Kann der AW-1100 an dessen Leistungen anknüpfen?

SVS SB-12 NBS

Subwoofer

SVS SB-12 NBS im Test

Seinen Subwoofer bietet SVS mit geschlossenem Gehäuse oder Bassreflex-Konstruktion an. Wir haben die geschlossene Version SB-12 NBS getestet.

Canton Sub 12.2

Subwoofer

Canton Sub 12.2 im Test

Im Canton-Subwoofer Canton Sub 12.2 sind gleich zwei Zwölf-Zoll-Chassis verbaut. Wie klingt die Passivmembran-Konstruktion im Test?

Velodyne EQ Max 10

Subwoofer

Velodyne EQ Max 10 im Test

Der 10-Zoll-Subwoofer EQ Max 10 von Velodyne bietet eine Einmessfunktion und einfache Bedienung. Wie klingt der Woofer im Test?

Paradigm Studio Sub 12

Subwoofer

Paradigm Studio Sub 12 im Test

Der Studio Sub 12 von Paradigm ist sehr kompakt gebaut. Im Hörraum überraschte er dennoch mit seiner Power.