Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Vorverstärker NuForce P 8

Daraus, dass die P 8 (1000 Euro) gerademal 3 Kilogramm wiegt,schließt der Techniker, dass NuForce allerjüngste Elektronik einsetzt und mit extrem wirkungsgradstarken Schaltnetzteilen arbeitet.

Inhalt
  1. Vorverstärker NuForce P 8
  2. Datenblatt

© Archiv

Vorverstärker NuForce P 8

© Julian Bauer

Das zackige Netzteil wird kaum bemerken, dass es das Verstärkungsmodul ernähren muss.

Die Vorstufe P 8, die sich in allen wichtigen Funktionen über zwei Dreh/Druckknöpfe oder via Fernbedienung  kommandieren lässt, schmückt sich mit Highendigem: mit einzeln verschraubten Cinchbuchsen, mit schönen Omron-Eingangsrelais und symmetrischen Pre-Outs - die allerdings wirklich nur als Zierrat anzusehen sind, weil de facto nur ein Pol Signale offeriert. 

Außer dem vielfach überdimensionierten Schaltnetzteil gibt die P 8 sonst fürs Auge nicht viel her, weil NuForce die Pegelregelung einem der gängigen ICs überlässt und den Rest der Elektronik zu einem Knubbel mit der Aufschrift "Audio Grade 15" vergoss.

Im  Vergleich zu teureren Vorstufen knabberte die P8 etwas an der Dynamik, die Feinzeichnung gelang ihr aber wunderbar.

NuForce P 8

NuForce P 8
Hersteller NuForce
Preis 1000.00 €
Wertung 50.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Vollverstärker

Für einen Class-A-Vollverstärker ist der Audreal PA-M durchaus günstig. Kann er dennoch dem Leistungsanspruch gerecht werden?
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?
Transistor-Vollverstärker

Wir haben den Arcam A 49 im Test. In Sachen Ausstattung und Bedienung sowie bei der Bass-Wiedergabe kann der Transistor-Vollverstärker überzeugen.
Vollverstärker

Auf den ersten Blick gleicht der neue Marantz-Verstärker der 7000er Serie dem Vorgänger. De facto tritt er aber nicht nur mit dem bewährten Klang,…
Vollverstärker

Der Technics SU C700, ein digitaler Schaltverstärker, erweist sich im Test als echtes Schmückstück, bei dem man einen deutlich höheren Preis erwarten…