Spiele-Apps für Kinder

5 Spiele-Apps für die ganz Kleinen

Bei Kleinkindern sollte man darauf achten, dass diese noch nicht allzu lange vor Tablet und Co. Zeit verbringen. Wenn man sie aber an die Geräte lässt, sollten die Eltern immer dabei sein. Wir haben fünf altersgerechte Empfehlungen für Spiele-Apps.

KiKANiNCHEN-App (Tipp)

© Screenshot & Montage: connect

Neue Tierarten entstehen und können auf der Weide verbleiben.

Durch Tippen und Streichen auf dem Bildschirm kann das Kind die Welt des KiKANiNCHENs entdecken. Es spricht in sehr einfacher Sprache, geschriebene Worte gibt es im Spielebereich nicht. Zusammen mit dem KiKANiNCHEN können verschiedene Minispiele entdeckt werden. Unter anderem können die Kinder neue Tierarten zusammen „basteln“, die dann auf einer Weide umher laufen oder es kann Musik zusammen mit den Tieren produziert werden und vieles mehr. 

© Screenshot & Montage: connect

Der KiKANiNCHEN-App ist gut geschützt mit dem Erwachsenenbereich.

Die App kann von Kleinkindern nicht alleine geöffnet werden, da immer ein „Erwachsenenbereich“ erscheint. In diesem muss man die App mit einem Zahlencode entsperren. Dort stehen die Zahlen in Worten, sodass das Kind nicht einfach die Zahlen nachtippen kann, zumindest nicht, wenn es noch nicht lesen kann. Dort findet man dann auch einen „App-Wecker“ welcher nach 10, 15 oder 20 Minuten die App kindersicher sperrt.

Im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich.

Lerne Tiere kennen (Fisher Price) 

© Screenshot & Montage: connect

Wie macht der Löwe? - Er brüllt.

Die App ist sehr simpel aufgebaut und für Kleinkinder geeignet, die momentan die Tiere lernen. In der kostenlosen Version gibt es ca. 10 Tiere. Durch Tippen auf die Pfeile kommen die neuen Tiere zum Vorschein. Diese werden abgebildet, Tanzen lustig auf der Stelle, der Name des jeweiligen Tieres erscheint und wird auch ausgesprochen. Des Weiteren kann man auf die Tiere tippen und sie machen das typische Geräusch für ihre Tierart. Beispielsweise brüllt der Löwe, wenn man ihn berührt. 

Im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich.

Hey Duggee: The Sandcastle Badge 

© Screenshot & Montage: connect

Hier kann man Sandburgen auch ohne Strand und Meer bauen.

Dieses Spiel gibt es leider nur auf Englisch, wobei dies nicht sonderlich schlimm ist, da das Kind intuitiv spielen kann. Es geht darum, eine Sandburg zu bauen und diese zu verschönern. Dies geschieht durch Tippen und Schieben auf dem Bildschirm. Hört sich sehr simpel an, ist es auch, aber den Kleinen gefällt es. Von Hey Duggee, der in Großbritannien sehr bekannten Kinderserie, gibt es auch noch viele weitere Spiele-Apps mit verschiedenen Themen.

Im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich.

Kleinkind Zoo - Mix und Match

© Screenshot & Montage: connect

Durch swipen findet man das gesuchte Tier.

Bei dieser Spiele-App soll das Kind die passenden Körperteile eines abgebildeten, vorgegebenen Tieres finden. Dabei kann man zwischen zwei, vier oder sechs Feldern den Schwierigkeitsgrad auswählen. Die Körper Teile werden nach rechts oder links gewischt, bis beispielsweise der richtige Kopf erscheint. Wenn das Tier vollständig zusammengesetzt wurde, springt das Tier vor Freude in die Luft und der Name des Tieres erscheint. So bietet es zumindest für ein paar Minuten gute Unterhaltung.

Im Apple App Store erhältlich.

Tier Puzzle & Formen Kinder 

© Screenshot & Montage: connect

Ein einfaches Puzzle-Spiel für die Kleinen.

In der freien Version des Spiels sind einige Tiere enthalten, die mit verschieden vielen Puzzleteilen zusammengesetzt werden können. Durchschnittlich sind es etwa vier Teile, die vom Kind auf den richtigen Umriss gezogen werden können. Manche Formen sind dabei einfacher als andere. Wenn alle Tiere einmal durchgespielt wurden, beginnen die gleichen Puzzles von neuem. Also keine Langzeitbeschäftigung, aber das soll es auch nicht sein.

Im Apple App Store erhältlich.

Mehr lesen

Achtsamkeitsübungen per App

Derzeit stehen viele Familien vor der Herausforderung, Berufliches und Privates gleichzeitig zu meistern. Achtsamkeitsübungen können dabei helfen.

Mehr zum Thema

Sport-Apps

Das Fitness-Studio ist geschlossen? Wir stellen Fitness-Apps vor, mit denen Sie sich ohne aufwändiges Trainings-Equipment zu Hause in Form bringen.
Anleitung und Screenshots

Die offizielle Corona-Warn-App ist da. Android- und iOS-Nutzer können mit einem Download ihren Beitrag zur Eindämmung leisten. Die Download-Links für…
Aktuelle Download-Zahlen

Die Download-Zahlen der Corona-Warn-App für Android und iOS wachsen laut RKI langsam weiter. Wie oft wurde die App bisher heruntergeladen?
So installieren Sie APK-Dateien

Nicht alle Programme finden sich in Googles Play Store. Wir zeigen, wie Sie per APK Android-Apps aus externen Quellen installieren können.
Probleme mit iPhone- und iPad-App

Aktuell kämpft Spotify mit Problemen. Nutzer berichten, die App ließe sich auf dem iPhone nicht mehr öffnen. Der aktuelle Stand zur Störung.