Menü

Marktübersicht: Phablets Ab 5,5 Zoll: Smartphones mit Riesen-Displays

von
Nokia Lumia 1520
Nokia Lumia 1520
Von groß bis riesig, von billig bis edel, von Android bis Windows Phone: Wir zeigen, was es derzeit an Smartphones mit Displays zwischen 5,5 und 7 Zoll gibt.

Zwischen Phone und Tablet passt immer noch ein Phablet: Die Riesen-Smartphones mit Displays zwischen 5,5 und 7 Zoll Diagonale werden gerne verspottet. Und noch ist nicht klar, ob die Mega-Handys je genügend Freunde finden werden, um sich am Markt dauerhaft etablieren zu können.

Die Chancen, dass die Riesen-Smartphones zumindest eine auskömmliche Lücken finden werden, sind auf jeden Fall gestiegen. Denn der Markt bietet bereits eine bunte Auswahl an Modellen. Das Sony Xperia Z Ultra. das Samsung Galaxy Note 3 oder das HTC One Max gehören dabei zu den Highend-Modellen, die neben einem großen Full-HD-Display auch eine top Ausstattung mitbringen.

Große Vielfalt, große Preisspannen

Das Prinzip, das Samsung mit dem ersten Galaxy Note etabliert hat: Man nehme das Topmodell eines Herstellers und versehe es mit einem riesigen Display. Entsprechend sind die Preise: Das HTC One Max kostet über 600 Euro.

Am anderen Ende der Palette finden sich erstaunlich günstige Geräte, die ab 200 Euro zu haben sind. Allen voran das Asus Phonepad. Diese Geräte erinnern teilweise an einfache Tablets, die mit Telefonfunktionen versehen wurden. Gerade die günstigen Modelle könnten helfen, dass sich die etwas abfällig als Phablets bezeichnete Kategorie etabliert.

Und im Nokia Lumia 1520 gibt es das erste Windows-Phones im Phablet-Format und die ersten Dual-SIM-Modelle mit Riesen-Display gibt es mittlerweile auch.

Die Vorteile der Phablets

Die Auswahl ist also durchaus beachtlich und auch wenn die Geräte letztlich aus unterschiedlichen Richtungen kommen: Sie bringen alle ganz praktische Vorteile mit, von denen man einige nicht unbedingt erwarten würde. Unsere Top 3:

  1. Display: Klar, Displayfläche kann man eh nie genug haben.
  2. Ausdauer: Die entsprechend großen Gehäuse bieten Platz für große Akkus und so bringen die Phablets meist mehr Ausdauer mit als bei Smartphones üblich.
  3. Empfang: Das große Gehäuse könnte auch die Platzierung der Antennen vereinfachen. Die ersten im Labor getesteten Geräte fielen zumindest durch guten Empfang und gleichzeitig einen geringen Strahlungsfaktor auf. Um daraus eine Regel abzuleiten, müssen wir aber noch ein paar Geräte mehr durchs Labor schicken.

In der folgenden Galerie stellen wir Ihnen 15 Phablets vor. Wir haben die Untergrenze bei 5,5 Zoll gezogen. Alles was darauf und darüber liegt, läuft hier als Phablet.

Sony Xperia Z Ultra

Sony Xperia Z Ultra

Ultra groß, ultra flach: Sonys Flaggschiff (Bildmitte) ist mit seinem 6,4-Zoll-Display ein Grenzgänger zwischen Smartphone und Tablet. Die Ausstattung ist auf Top-Niveau: Das Android-4.2.2-Smartphone wird von Qualcomms Snapdragon 800 angetrieben. Das Display löst mit 1920 x 1080 Pixel auf, die 16 GB Speicher sind erweiterbar, die Ausdauer ist gewaltig.

vergrößern
comments powered by Disqus
x