iPhone X Sicherheit

Face ID Fail: Sohn entsperrt das iPhone X seiner Mutter

Die Face ID des iPhone X ist nur schwer zu hacken. Doch wenn der Sohn der Mutter sehr ähnelt kann das System auch überlistet werden.

iPhone X Face ID

© Apple

Apple bietet beim iPhone X nur Face ID an, einen Fingerabdrucksensor gibt es nicht.

Apple hat beim iPhone X den Fingerabdruck-Sensor abgeschafft und stattdessen Face ID eingeführt, um das Smartphone zu entsperren. Die Gesichtserkennungs-Software von Apple ist intelligent und kann dazulernen, zum Beispiel wenn der Besitzer des iPhone X sich einen Bart wachsen lässt oder eine Brille trägt.

Trotzdem lässt sich das System nur schwer knacken. Wir haben zwar darüber berichtet, dass es vietnamesischen Hackern gelungen ist Face ID mit einer 3D-Maske zu überlisten. Dies war jedoch nur mit viel Aufwand möglich und ist kaum ein reales Gefahrenszenario für normale Nutzer. Ein neuer Fall aus den USA zeigt aber eine viel realere Gefahr: Wenn eine genetisch bedingte Familienähnlichkeit besteht, kann man sich durchaus Zugriff auf das iPhone X verschaffen.

Face-ID kann nicht zwischen Mutter und Sohn unterscheiden

Wired berichtet vom Fall einer Familie aus Staten Island, in der sowohl der Vater als auch die Mutter das neue iPhone X besitzen. Vater Attaullah Malik und seine Frau Sana Sherwani hatten laut dem Bericht gerade die Face ID auf beiden iPhone X eingerichtet, als der zehnjährige Sohn Ammar hinzustieß, um die neuen iPhones zu bewundern. Halb streng, halb im Scherz soll Mutter Sana erklärt haben, der Sohn werde auf keinen Fall Zugriff auf das Handy bekommen.

Nicht wissend, um welches der beiden iPhones es sich handelte, griff der Junge zum Gerät der Mutter und entsperrte es sofort mit seinem eigenen Gesicht. Die Eltern waren über diesen Vorfall bestürzt, Sohn Ammar hingegen amüsierte sich offenbar köstlich.

Lesetipp: Bringt Apple 2018 drei neue iPhones im All-Screen-Design?

In einem Telefoninterview mit Wired erklärte Vater Attaullah, am Anfang habe er es auch noch lustig gefunden, aber dann erklärte er im Bezug auf den Sohn: "Meine Frau und ich schreiben uns die ganze Zeit und es könnte Dinge geben, von denen wir nicht wollen, dass er sie sieht. Jetzt muss meine Frau ihre Nachrichten löschen, wenn etwas dabei ist, das Ammar nicht sehen soll."

Es gab auch andere Fälle, in denen Geschwister die Face ID überlisten konnten. Dabei wurde aber meist nach einem Fehlversuch der Entsperrcode eingegeben, so dass sich die Face ID nach einiger Zeit auch die Merkmale des zweiten Geischts gemerkt hatte. Das soll bei Familie Malik jedoch nicht der Fall gewesen sein. Der Sohn konnte das iPhone X der Mutter bereits beim ersten Versuch entsperren. Nachdem die Mutter die Face ID unter anderen Lichtbedingungen neu eingerichtet hatte, klappte es aber nicht mehr.

In einem Video zeigen Mutter und Sohn, wie einfach das iPhone X zu entsperren ist, wenn sich zwei Personen ähnlich sehen.

Sohn entsperrt mit Face ID das iPhone X seiner Mutter

Quelle: Attaullah Malik
In diesem Fall ähneln sich Mutter und Sohn so sehr, dass die Face ID des iPhone X beide als ein und dieselbe Person erkennt.

Mehr zum Thema

iPhone X und iPhone 8 Plus
Nach eingefrorenem Display

Im Zuge von Display-Problemen beim iPhone X untersucht Apple nun seine Zulieferer. Die Ursache scheint bereits gefunden.
iPhone-Sammlung
iOS 10.2.1 und iOS 11.2.0

Ältere iPhones verlieren an Performance. In einem Statement hat Apple nun zugegeben, diese absichtlich zu drosseln, um die Elektronik zu schonen.
Apple iPhone X
Nutzerumfrage

Warum kein iPhone 8 oder iPhone X kaufen? 1.500 iPhone-Besitzer haben die Frage beantwortet. Gegen den Kauf sprechen offenbar drei starke Gründe.
Smartphone-Produktionskosten bei Samsung und Apple
Knapp hinter Apple's iPhone X

Eine Analyse hat ergeben: Das Galaxy S9 hat die höchsten Herstellungskosten unter allen Samsung-Phones. Noch teurer ist nur Apples iPhone X.
iphone 8 plus rot sondermodell
(PRODUCT)RED Special Edition

Apple hat eine (PRODUCT)RED Special Edition für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus angekündigt. Auch für das iPhone X gibt es eine Neuankündigung.
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.