Abschied von Süßigkeiten-Spitznamen

Android Q wird Android 10: Google ändert Namensgebung

Nach Android 9 Pie ist Schluss mit Süßigkeiten: Google hat einige Änderungen für die Android-Marke vorgestellt, die mit Android 10 beginnen.

© Google

Android 10 bringt nicht nur eine neue Namensgebung, sondern auch ein neues Logo.

Seit dem Launch von Android werden Versionsnummern des mobilen Betriebssystems von alphabetisch sortierten Spitznamen in Form von Süßigkeiten oder Süßspeisen begleitet. Das findet nun ein Ende. Im Rahmen einer Auffrischung der Android-Marke verabschiedet sich Google mit dem kommenden Update von seiner langjährigen Praxis. Android Q wird einfach zu Android 10.

Zur Begründung bringt Google in seinem offiziellen Blog mehrere Argumente: Die neuen Versionsnamen seien kürzer, international verständlicher und auch für unerfahrene Nutzer besser nachzuvollziehen.

Ein Grund dürfte sicherlich auch gewesen sein, dass es mit dem Anfangsbuchstaben Q nur wenige international einigermaßen bekannte Süßigkeiten gibt. Zwar wurden viele Desserts wie etwa Queens Cake oder Quindim auch intern bei Google gehandelt, aber vermutlich war keiner für einen Großteil der Nutzer ohne Wikipedia-Besuch verständlich.

Neues Grün für das Logo

Doch nicht nur die Namensgebung ändert Google mit dem nächsten Update. Ab Android 10 spendiert Google dem Roboter-Maskottchen eine neue Farbgebung. Der bisher beinahe neongrüne Androide wird künftig in einem kräftigen Mintgrün-Türkis-Farbton dargestellt (siehe Video unten). Gleichzeitig wird der Markenname Android künftig in Schwarz geschrieben.

Passend zu den neuen Logo-Farben hat Google zudem eine zugehörige Farbpalette entworfen, die in Kombination eine bessere Lesbarkeit garantieren soll. Das neue Logo soll zusammen mit Android 10 eingeführt werden. 

Rückblick: Das waren alle Android-Spitznamen

Wir nehmen den Abschied von der alten Namensgebung zum Anlass, um noch einmal auf alle Android-Spitznamen zurückzublicken. Hier alle Versionsnamen seit 2009:

  • Android 1.5 Cupcake
  • Android 1.6 Donut
  • Android 2.0 Eclair
  • Android 2.2 Froyo
  • Android 2.3 Gingerbread
  • Android 3.0 Honeycomb
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich
  • Android 4.1 Jelly Bean
  • Android 4.4 KitKat
  • Android 5.0 Lollipop
  • Android 6.0 Marshmallow
  • Android 7.0 Nougat
  • Android 8.0 Oreo
  • Android 9.0 Pie
  • ​Android 10

Die Ankündigung der neuen Namensgebung spricht dafür, dass der finale Release von Android 10 nicht mehr weit entfernt ist. ​Aktuell ist die finale Beta 6 im Test. Welche Smartphones das Update erhalten werden, zeigt unsere Android 10 Update-Liste.

The next evolution of Android

Quelle: Google
1:00 min

Mehr zum Thema

Android Q: Update-Liste

Welche Smartphones von Samsung, Huawei und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 10? Unsere ständig aktualisierte Update-Liste klärt auf.
Resume on Reboot

Google will automatische Updates auf Android-Geräten offenbar einfacher machen. Dazu muss aber die PIN gespeichert werden.
Aktuelle Angebote im Google Play Store

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Wir listen die besten Deals im Google Play Store - aktuell mit Golf Peaks, SoundHound und mehr.
Maßnahmen gegen Android-Fragmentation

Die Installationszahlen von Android 10 steigen deutlich schneller als bei den Vorgängern. Für Android 11 hat Google weitere Verbesserungen geplant.
Aktualisierte und neue Designs

Heute ist Welt-Emoji-Tag. Passend dazu zeigt Google, welche neuen Emojis mit dem Android 11 Update eingeführt werden. Auch Gboard erhält ein Update.