Android Q: Update-Liste

Android 10: Diese Smartphones bekommen das Update

Welche Smartphones von Samsung, Huawei und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 10? Unsere ständig aktualisierte Update-Liste klärt auf. +++ Update: Galaxy Tab A 8 und A 10.1 +++

© Hersteller / Google / Montage: connect

Welche Smartphones bekommen wann das Update auf Android 10 Q? Wir behalten für Sie den Überblick.

Google hat am 3. September 2019 Android 10 Q offiziell in der finalen Version veröffentlicht, recht bald stand das Update für erste Smartphones als Download bereit. Aber wie sieht es bei den einzelnen Herstellern konkret aus? Welche Smartphones und Tablets werden das Android 10 Q Update erhalten? Unsere Liste gibt Ihnen einen Überblick und nennt zu allen bestätigten Modellen jeweils den aktuellen Stand.

Android Q wird Android 10

Mit Android 10 Q klettert die Versionsnummer des mobilen Betriebssystem erstmals in zweistellige Regionen. Nach Android 9 Pie wurde mit Spannung erwartet, welchen Spitznamen sich Google für den Nachfolger ausdenken würde, denn der Buchstabe Q ist hier bei Nachspeisen nicht der ergiebigste.

Viele Fans hatten sich trotzdem bereits Gedanken gemacht und waren bei ihrer Suche für Namen von Android Q auf einige exotische Desserts und Snacks gestoßen. So hätte das neue Android-10-Update etwa nach Quesito (Gebäck aus Puerto Rico), Quindim (Eiercreme aus Brasilien) oder Qottab (Gebäck aus dem Iran) benannt werden können. 

Doch Google entschied sich anders: Android Q heißt einfach Android 10. Google verabschiedet sich künftig von seinen Süßigkeiten-Spitznamen und setzt allein auf Nummern. Dies sei kürzer, international leichter verständlich und auch für nicht mit der Namensgebung vertraute Nutzer besser nachzuvollziehen.

Mehr lesen

Google-Richtlinien

Google sieht vor, dass Android 10 ab Februar 2020 Pflicht für neue Geräte wird. Ansonsten verwehrt der Online-Riese den Zugriff auf Googles…

Zeitplan bis zum finalen Android 10 Release

Im März 2019 hatte Google die erste offizielle Beta-Version von Android 10 für ausgewählte Smartphones veröffentlicht. Die letzte Beta kam im August. Am 3. September erfolgte schließlich der Release der finalen Version. Der folgende Fahrplan von Google gibt Aufschluss über die einzelnen Schritte von der ersten Beta-Version bis zum finalen Release von Android 10 Q:

  • Beta 1: März 2019
  • Beta 2: April 2019
  • Beta 3: Mai 2019
  • Beta 4: Juni 2019
  • Beta 5: Juli 2019
  • Beta 6: August 2019
  • Finaler Release: 3. September 2019

© Google

Die offizielle Roadmap für die Android 10 Q Beta sieht 6 Beta-Versionen und den finalen Release im 3. Quartal 2019 vor.

Android 10 Q: Update-Liste

Unsere Android 10 Update Liste ist alphabetisch sortiert nach Hersteller und dann nach Geräte-Name. Smartphones mit Android One sind entsprechend gekennzeichnet. Neue Informationen zu Updates ergänzen wir laufend. Aktueller Stand: 21. Juli 2020

Android TV: Update auf Android 10

Google gab bekannt, dass Android TV - die Basis für das Betriebssystem vieler Fernseher von beispielsweise Philips oder Sony - am 10. Dezember 2019 den Sprung auf Android 10 schaffen würde. Mit ADT-3 bekamen Entwickler eine TV-Box, um TV-Anwendungen testen zu können. Nun liegt es an den Herstellern, ihre TV-Geräte zu aktualisieren. In diesem Artikel wird der Hauptfokus aber weiter auf den wichtigsten Smartphones und ausgewählten Tablets bleiben.

Asus

Das Asus ZenFone 5Z hatte bereits am Android-Q-Beta-Programm teilgenommen. Inzwischen haben diese Asus-Smartphones Android 10 erhalten:

Essential

Obwohl das erste Essential Phone auf die Verkaufszahlen gesehen ein Flop war, ist Essential bei den Updates äußerst vorbildlich. Sicherheitsupdates und neue Android-Versionen erscheinen nahezu so schnell wie bei Google. Kein Wunder also, dass das PH1 auch am Beta-Programm für Android Q teilnimmt. Kurz nach dem Start gibt es Android 10 auch für das Essential Phone.

Google

Die Google-Smartphones der Pixel-Serie haben das Android-Update wie immer als erste erhalten. Auch die erste Pixel-Generation aus dem Jahr 2016 bekommt noch Android 10, allerdings soll der Support nach dem Sicherheitspatch Ende 2019 für diese Geräte enden.

Honor

Die Huawei-Tochter hat mehrere Smartphones im Portfolio, für die wir eigentlich ein Android-Q-Update erwarten würden. Im September 2019 wurde der vorläufige EMUI-10-Update-Fahrplan auf Weibo veröffentlicht und damit erste Updates bestätigt. Von Oktober bis Dezember begann dann für einige Honor-Modelle die Beta-Phase. Ab Mitte März will Honor die ersten Modelle global mit EMUI 10 und Magic UI 3.0 versorgen.

  • Honor 8X: bestätigt (Closed Beta seit Ende November 2019)
  • Honor 9X (chin. Version): bestätigt (Closed Beta seit Mitte Dezember 2019)
  • Honor 9X Pro (chin. Version): März/April 2020 (Closed Beta seit Mitte Dezember 2019)
  • Honor 10: Rollout gestartet
  • Honor 10 Lite: bestätigt
  • Honor 10 Youth Edition: Rollout gestartet (China)
  • Honor 20: Rollout gestartet
  • Honor 20i: Rollout gestartet (China)
  • Honor 20 Lite: bestätigt
  • Honor 20 Pro: Rollout gestartet
  • Honor Note 10: unklar
  • Honor Play: unklar
  • Honor Magic 2: bestätigt (Open Beta seit Ende Oktober 2019)
  • Honor V20: bestätigt (Open Beta seit Ende Oktober 2019)
  • Honor View 10Rollout gestartet
  • Honor View 20globaler Rollout ab 15. März

HTC

HTC arbeitet aktuell immer noch am Release seiner Android-9-Updates. Diese wurden nun für das 2. Quartal 2019 für das U11, U11+ und U12+ in Aussicht gestellt. Aussagen zum Android-Q-Update lassen sich daher bisher nur schwer treffen.

Mehr lesen

Galerie
Bestenliste Smartphones mit Android

Von Huawei bis Samsung: Die connect Smartphone Bestenliste verrät, welche Handys 2020 im Test als Sieger hervorgingen.

Huawei

Welche Smartphones das Update auf Android Q erhalten sollten, hatte Huawei für einige Geräte bereits verraten, wie unter anderem hier dokumentiert. Nachdem Google Huawei im Zuge des Handelsstreits zwischen den USA und China im Mai 2019 aber die Android-Lizenz entzogen hatte, bleibt die weitere Entwicklung abzuwarten.

[Update vom 21. Juni 2019] Huawei hat auf einer Support-Webseite Android Q für insgesamt 17 Smartphones bestätigt. Die Updates sollen bereits in Arbeit sein.

[Update vom 30. September 2019] Huawei hat auf Weibo seine Pläne konkretisiert und die vorläufig geplanten Starttermine für die Open und Closed Betatests des EMUI-10-Updates veröffentlicht. Wir haben die Informationen entsprechend hier in der Liste ergänzt.

[Update vom 18. Dezember 2019] Wie Huawei Central berichtet, startet der Rollout für die Mate-10- und P20-Serie in China. In Europa sind beide Smartphone-Reihen derzeit in der Beta-Phase. Wann hier die finale Version erscheint ist noch nicht klar.

[Update vom 21. Januar 2020] Huawei hat den globalen Rollout von EMUI 10 in Verbindung mit Android 10 angekündigt. Wie 9to5Google berichtet, sollen die Nutzer der ersten Geräte noch im Januar mit Push-Benachrichtigungen über das Update informiert werden.

  • Huawei Enjoy 8s: bestätigt (Open Beta ab Mitte November 2019)
  • Huawei Enjoy 9s: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Enjoy 10 Plus: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Mate 10: Rollout gestartet
  • Huawei Mate 10 ProRollout gestartet
  • Huawei Mate 10 Porsche Design: Rollout gestartet 
  • Huawei Mate RS Porsche Design: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Mate 20: Rollout gestartet
  • Huawei Mate 20 lite: Rollout gestartet (Quelle)
  • Huawei Mate 20 ProRollout gestartet 
  • Huawei Mate 20 RS Porsche Design: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Mate 20 X: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Mate 20X 5G: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Nova 3 Lite: bestätigt
  • Huawei Nova 4: bestätigt (Closed Beta ab Ende November 2019)
  • Huawei Nova 4e: Rollout gestartet (China)
  • Huawei Nova 5 Pro: bestätigt (Closed Beta ab Mitte November 2019)
  • Huawei Nova 5T: Rollout gestartet 
  • Huawei P20: Rollout gestartet
  • Huawei P20 lite: Q1 2020
  • Huawei P20 Pro: Rollout gestartet
  • Huawei P30: Rollout gestartet
  • Huawei P30 liteRollout gestartet (China)
  • Huawei P30 Pro: Rollout gestartet
  • Huawei P Smart 2019Rollout gestartet (China)
  • Huawei P Smart+ 2019: Q2 2020
  • Huawei P Smart Z: Q2 2020
  • Huawei P Smart Pro: bestätigt
  • Huawei Tab M6 8.4: bestätigt (Closed Beta ab Mitte November 2019)
  • Huawei Tab M6 10.8: bestätigt (Closed Beta ab Mitte November 2019)
  • Huawei Y6 2019: unklar

LG

LG bekleckerte sich bei der Aktualisierung auf Android 9 Pie nicht mit Ruhm. Zwar kündigte das Unternehmen 2018 einen eigenen "Global Software Upgrade Center" für schnellere Updates an, doch waren die Auswirkungen nicht zu spüren. Die Android-9-Updates waren äußerst spärlich - selbst bei Flaggschiffen. Für Android 10 Q bot das Unternehmen immerhin schon das Beta-Programm für das LG G8 an. Ab Mitte Oktober bekamen neben der G8- auch Geräte der V50- und V50S-Reihe die Android-10-Beta. In Dezember erfolgte der Startschuss für die Stable-Releases. Jetzt hat LG einen Fahrplan veröffentlicht für die Updates, die 2020 erfolgen sollen.

  • LG G7 One [Android One]: Rollout gestartet (Kanada)
  • LG G7 ThinQ: Q3 2020
  • LG G8 ThinQ: Rollout gestartet
  • LG G8S ThinQ: Q3 2020
  • LG G8X ThinQ: Q2 2020
  • LG K40S: Q4 2020
  • LG K50: Q4 2020
  • LG K50S: Q4 2020
  • LG Q60: Q4 2020
  • LG V35 ThinQ: Q2 2020
  • LG V40 ThinQ: Q3 2020
  • LG V50 ThinQ: Rollout gestartet (Südkorea); international Februar 2020

Motorola

Motorola setzt bei einigen Smartphones auf Android One. Diese sollten das Update auf Android 10 auf jeden Fall erhalten. Im Januar 2020 hat Motorola auch mit dem Rollout der ersten Updates begonnen.

Nokia

HMD Global legt seit der Rückkehr von Nokia auf den Smartphone-Markt einen Fokus auf zügige und zuverlässige Android-Updates. Im Android Authority Ranking für die schnellsten Android-9-Pie-Updates liegen sie auf Rang 1. Für Android 10 hat HMD bereits einen Zeitplan aufgestellt, der nach der Ankündigung der Android 10 Go Edition noch um die Einsteigergeräte ergänzt wurde. Im März 2020 hat Nokia den Zeitplan noch einmal angepasst.

  • Nokia 1 [Android Go Edition]: Rollout gestartet
  • Nokia 1 Plus [Android Go Edition]: Rollout gestartet
  • Nokia 2.1 [Android Go Edition]: Q2 2020
  • Nokia 2.2 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 2.3 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 3.1 [Android One]: Q2 2020
  • Nokia 3.1 Plus [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 3.2 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 4.2 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 5.1 [Android One]: Q2 2020
  • Nokia 5.1 Plus [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 6.1 (2018) [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 6.1 Plus [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 6.2 [Android One]: Q1/Q2 2020
  • Nokia 7 Plus [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 7.1 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 7.2 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 8 Sirocco [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 8.1 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 9 Pureview [Android One]: Rollout gestartet

Nubia

Nubia Red Magic 3: Rollout gestartet

OnePlus

Zur DNA von OnePlus gehören schnelle Updates. Der Hersteller wird seine Oberfläche OxygenOS für die aktuellen Smartphone-Modelle auf Android-Q-Basis weiterentwickeln.

Als einer der ersten Hersteller hatte OnePlus damit begonnen, die Updates zu verteilen. Nachdem OnePlus 7 und 7 Pro das Update bereits im September erhalten hatten, folgten Anfang November 2019 die Aktualisierungen für OnePlus 6 und 6T, die nach einer kurzen Pause im Dezember weitergingen.

Die 5G-Variante des OnePlus 7 Pro wird entgegen der Standard-Modelle erst 2020 mit einem Update versorgt.

Mehr lesen

Android-Tipps

Im Einstellungsmenü finden Sie jede Menge Optionen, mit denen Ihr Android-Smartphone- oder -Tablet noch effektiver wird.

Oppo

Der chinesische Hersteller Oppo ist mittlerweile auch in Deutschland vertreten. Aktuell sind folgende Updates auf ColorOS 7 (basierend auf Android 10) angekündigt

  • Oppo Reno 2: Juni 2020
  • Oppo Reno 2Z: Juni 2020
  • Oppo A91: August 2020

Realme

Auch die BBK-Tochter Realme hat auf Twitter bereits eine Roadmap für Android-10-Updates veröffentlicht und später weiter konkretisiert. Die ersten Updates mit Android 10 werden seit Ende Januar 2020 ausgerollt. Wer das OTA-Update noch nicht erhält, kann die Software auch auf der Support-Seite von Realme herunterladen. So sieht der vorläufige Zeitplan aus:

  • Realme 2 Pro: Rollout gestartet
  • Realme 3: April 2020
  • Realme 3i: April 2020
  • Realme 3 Pro: Rollout gestartet
  • Realme 5: Rollout gestartet (Indien)
  • Realme 5i: Rollout gestartet (Indien)
  • Realme 5s: Rollout gestartet (Indien)
  • Realme 5 Pro: Februar 2020
  • Realme C2: Q3 2020
  • Realme X: Februar 2020
  • Realme XT: Rollout gestartet
  • Realme X2 Pro: März 2020

Samsung

AndroidPure hatte eine erste Liste mit Samsung-Geräten erhalten, die für ein Update in Frage kommen sollen. Nachfolgend finden Sie Geräte, die laut dieser Liste von Samsung mit Android 10 versorgt werden sollen.

Im November 2019 startete die Beta für das Galaxy S9. Am 28. November begann Samsung dann mit dem Rollout für das Galaxy S10, am 13. Dezember startete der Rollout für das Galaxy Note 10. In der Members-App gibt es einen vorläufigen Fahrplan für weitere Updates.

  • Samsung Galaxy A6 (2018): April 2020 / Rollout gestartet (Frankreich)
  • Samsung Galaxy A6+ (2018): Juni 2020
  • Samsung Galaxy A7 (2018): April 2020 / Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy A8 (2018): wahrscheinlich
  • Samsung Galaxy A9 (2018): Rollout gestartet (Polen)
  • Samsung Galaxy A9 Pro 2019: wahrscheinlich
  • Samsung Galaxy A10: Mai 2020
  • Samsung Galaxy A10s: Rollout gestartet (Malaysia)
  • Samsung Galaxy A10e: Rollout gestartet (USA)
  • Samsung Galaxy A20: Rollout gestartet (Russland, Chile, Vietnam, USA ...)
  • Samsung Galaxy A20e: Mai 2020
  • Samsung Galaxy A30: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy A30s: Mai 2020
  • Samsung Galaxy A40: April 2020
  • Samsung Galaxy A50: Mai 2020 / Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy A50s: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy A60: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy A70: April 2020 / Rollout gestartet (Ukraine)
  • Samsung Galaxy A70s: Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy A80: März 2020 / Rollout gestartet (Frankreich)
  • Samsung Galaxy A90 5G: April 2020
  • Samsung Galaxy Fold: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy J3 2018: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy J4: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy J4+:Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy J5 2018: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy J6: Juni 2020
  • Samsung Galaxy J6+: Juli 2020
  • Samsung Galaxy J7 2018: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy J7 Duo: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy J8: Q1/Q2 2020
  • Samsung Galaxy M10: wahrscheinlich
  • Samsung Galaxy M20: Februar 2020 / Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy M30: Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy M30s: Mai 2020 / Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy M40: Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy Note 9: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Note 10: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Note 10+: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy S9: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy S9+: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy S10: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy S10+Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy S10e: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy S10 5G: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Tab A 8: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Tab A 10.5: September 2020
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019): Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Tab S4: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Tab S5e: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy Tab S6: Rollout gestartet
  • Samsung Galaxy XCover 4s: Mai 2020

Sharp

Sharp hat das Aquos R3 auf der IFA 2019 noch mit Android 9 vorgestellt, ein Update auf Android 10 aber schon in Aussicht gestellt.

Sony

Beim Thema Updates zählt Sony in der Riege der Smartphone-Hersteller zu den vorbildlichen Vertretern. Im Android Update Authority Ranking für Android Pie landete Sony auf Rang 3.

Der japanische Mobilfunkanbieter DoCoMo hat eine Liste mit Smartphones veröffentlicht, für die ein Update auf Android 10 ansteht, darunter einige Sony-Modelle. Auf der Liste sind nur Modelle enthalten, die DoCoMo selbst anbietet,  das Xperia 10 fehlt dort.

Im November hat Sony dann mitgeteilt, welche Geräte ab Anfang 2020 Android 10 erhalten sollen. Anfang Januar hat der Konzern das Versprechen auch direkt eingelöst und mit dem Rollout für das Xperia XZ3 und die XZ2-Serie begonnen.

Tecno Mobile

Der chinesische Hersteller, der sich auf den afrikanischen Markt konzentriert, nimmt ebenfalls am Beta-Programm für Android Q teil.

  • Tecno Spark 3 Pro: Beta verfügbar

Vivo

Vivo, eine BBK-Tochter wie Oppo, Oneplus und Realme, hat mit drei Smartphones an der Android-Q-Beta teilgenommen. In Deutschland waren die Vivo-Smartphones bislang nur über China-Importe erhältlich. Für den chinesischen Markt hat Vivo nun einen Fahrplan für Updates auf Funtouch OS 10​, das auf Android 10 basiert, veröffentlicht. Dabei handelt es sich vorerst aber nur um Termine für die Beta-Version. Außerdem müssen Nutzer außerhalb Chinas vermutlich noch länger warten.

  • Vivo NEX 3: März 2020
  • Vivo NEX 3 5G: März 2020
  • Vivo NEX A: April 2020
  • Vivo NEX Dual-Display: April 2020
  • ​Vivo NEX S​: April 2020
  • Vivo S1: April 2020
  • Vivo S1 Pro:​​ April 2020 
  • Vivo S5: April 2020
  • Vivo X23: Juni 2020​
  • Vivo X27: März 2020
  • Vivo X27 Pro: März 2020
  • Vivo Z3: Juni 2020
  • Vivo Z3i: Juni 2020​​
  • Vivo Z5: April 2020
  • Vivo Z5i: April 2020
  • ​Vivo Z5x:​​​​ April 2020

Xiaomi

Der chinesische Hersteller Xiaomi ist relativ zügig beim Rollout von Updates. Smartphones mit der eigenen Oberfläche MIUI dürften jedoch später versorgt werden als die Modelle mit Android One. Für einige Modelle hatte Xiaomi Updates auf MIUI 11 und Android 10 bis Ende 2019 angekündigt. Dies bezieht sich aber jeweils auf die China ROM. Geräte mit der Global ROM dürften erst später versorgt werden.

  • Pocophone F1: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 8: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 8 Explorer Edition: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 8 Lite: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 9Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 9 Lite: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 9 SE: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 9T: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 9T ProRollout gestartet
  • Xiaomi Mi A2 [Android One]: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi A2 Lite [Android One]: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi A3: Rollout gestartet (Mehr Infos: Android 10 Update für Xiaomi A3)
  • Xiaomi Mi Max 3: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi MIX 2S: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi Mix 3: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi Mix 3 5G: Beta verfügbar
  • Xiaomi Mi Note 10 (Pro): Global Stable Beta
  • Xiaomi Redmi 8: Rollout gestartet
  • Xiaomi Redmi K20 Pro / Mi 9T Pro: Rollout gestartet
  • Xiaomi Redmi K20 / Mi 9T: Rollout gestartet
  • Xiaomi Redmi Note 7: Beta-Test
  • Xiaomi Redmi Note 7 Pro: Q1 2020
  • Xiaomi Redmi Note 8: Rollout gestartet
  • Xiaomi Redmi Note 8 Pro: Rollout gestartet

ZTE

ZTE brachte sein Flaggschiff Axon 10 Pro im Mai 2019 mit Android 9 auf den Markt. Das Update auf Android 10 samt MiFavor 10.0 Oberfläche wurde bereits früh angekündigt, im Januar 2020 startete dann der Rollout in Europa.

Mehr zum Thema

Tipps & Tricks

Anonym Surfen, Cookies löschen, Cache leeren oder Werbung ausblenden: Wir zeigen die wichtigsten Browser-Tipps und -Tricks für Android-Handys.
Android-Oberflächen

Stock-Android, Samsung Touchwiz, HTC Sense, Sony UI, LG Optimus UI und Huawei Emotion UI: Wir zeigen, wie sich die Android-Benutzeroberflächen der…
Tipps & Tricks

Homescreen, Menü, Klingelton oder Benachrichtigungsleiste: So optimieren Sie die Oberfläche Ihres Android-Handys ganz nach Ihrem Geschmack.
Android O: Update-Liste

Unsere Android 8 Oreo Update Liste zeigt, welche Smartphones die neue Version erhalten. +++ Update: Rollout für Nokia 2. +++
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.