iOS-Sicherheitsupdate

iOS 10.3.3: Apple stopft kritische Sicherheitslücke im WLAN

Apple hat mit einem Sicherheitsupdate für iOS 10.3.3 einige kritische Sicherheitslücken gestopft, darunter eine Schwachstelle im WLAN.

© connect

iPhone Sammlung: Apple hat ein Sicherheitsupdate für iOS 10.3.3 veröffentlicht.

Apple hat am 19. Juli mit iOS 10.3.3 ein neues Sicherheitsupdate für iPhone und iPad veröffentlicht. Unter den Sicherheitslücken, die mit diesem Patch gestopft werden sollen, befindet sich eine, die den WLAN-Chip von Broadcom betrifft. Durch eine hier aufgetrene Schwachstelle könnte über die WLAN-Verbindung innerhalb einer bestimmten Reichweite Schadcode ausgeführt werden, mit dem Hacker Zugriff auf das Smartphone erwirken können. Dieselbe Sicherheitslücke wurde ebenfalls in der Android-Firmware gefunden und in Googles Sicherheitspatch vom Juli​ behoben.

Weitere Sicherheitslücken in iOS 10.3.3, die von Apple geschlossen wurden und die Sie im Detail auch auf Apples Support-Seite​  nachlesen können, betreffen den Kernel und damit zusammenhängende Probleme beim Speichern. Auch in den Messages und Notifications wurden Sicherheitslücken gefunden.

​Lesetipp: iPhone 8: Touch-ID nun doch auf der Rückseite?​​

Im WebKit wurden ebenfalls eine Reihe von bestehenden Schwachstellen gefunden. Diese betreffen ebenfalls Anfälligkeiten für Schadcode, der von Hackern eingespielt werden könnten, zum Beispiel über gefälschte Webseiteninhalte. 

Die Schwachstellen, die mit dem Update behoben wurden, gelten für alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 5, alle iPads ab der vierten Generation und dem iPod Touch ab der sechsten Generation.

Mehr zum Thema

Apple Sicherheitsupdate

Mehr Sicherheit kommt auf Apple-Geräte mit den beiden Updates auf iOS 10.3.2 und macOS 10.12.5. Das sind die wichtigsten Fakten.
iOS 11.2.2 und macOS 10.13.2

Seit Montagabend gibt es Patches für Spectre auf iPhone, iPad und Mac, doch leider gilt dies nicht für alle Geräte. Mehr dazu lesen Sie hier.
iOS 11.2.2

Sicherheitslücke geschlossen, aber Performance verschlechtert - das konstatiert ein aktueller Benchmark-Test des iPhone 6 mit der neuesten…
Milliarden Geräte betroffen

Forscher haben erneut eine Schwachstelle im WLAN-Verschlüsselungsprotokoll entdeckt. Betroffen sind u.a. Geräten von Apple, Samsung und Huawei.
iOS-Jailbreak "unc0ver" umgeht Apples…

Vor Kurzem erschien Apples neueste iOS-Version. Bereits jetzt gibt es den ersten Jailbreak für Version 13.5. So lassen sich verschiedene…