Passwort knacken

iOS 10: Sicherheitslücke in Backups - Apple rät zu besseren Passwörtern

Sicherheitsforscher entdeckten eine Sicherheitslücke in iOS-10-Backups, die schnelle Brute-Force-Attacken erlaubt. Apple rät Nutzern bis zum Update zu besseren Passwörtern.

News
Neues iTunes-Logo
Das Backup eines Geräts mit der Software iOS 10 lässt sich über iTunes knacken - und zwar einfacher als zuvor.
© Apple

Sicherheitsforscher des russischen Software-Unternehmens Elcomsoft haben eine erhebliche Sicherheitslücke in iOS-10-Backups entdeckt. Apple hat für lokale passwortgesicherte Backups, also beispielsweise das Backup über iTunes auf Heimcomputer, eine neue Methode zum Überprüfen des Passworts eingebaut. Und in dieser liegt auch das Problem.

Die neue Methode überspringt nämlich einige implementierte Sicherheitsüberprüfungen. Dadurch lässt sich eine sogenannte Brute-Force-Attacke, also die Angriffsmethode durch simples Ausprobieren möglicher Passwörter, deutlich schneller ausführen als bei älteren iOS-9-Backups.

Lesetipp: iPhone-Backup erstellen - mit und ohne iTunes

Die Forscher haben die Unterschiede in der Entschlüsselungszeit in iOS 9 und iOS 10 mithilfe des Elcomsoft Software Phone Breakers deutlich gemacht. Die ältere iOS 9 Methode ließ das Probieren von 2.400 Passwörtern pro Sekunde zu. Die schwächere iOS 10 Methode hingegen ermöglichte das Ausprobieren von sechs Millionen Passwörtern pro Sekunde.

Lesetipp: iOS 10 – Das ist neu

Forbes veröffentlicht dazu eine Mitteilung von Apple: Das Unternehmen werde das Problem in einem kommenden Sicherheitsupdate beheben. Zudem informiert Apple, dass iCloud-Backups nicht betroffen sind. Den Nutzern wird geraten ihren Mac oder ihren Computer mit starken Passwörtern zu versehen und sicherzustellen, dass nur autorisierte Nutzer auf diesen zugreifen können.

27.9.2016 von Arwed Kunow

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Timberman, app, ios, itunes, apple, spiele, games

iPhone- und iPad-Spiel

Timberman: Bei iOS-Games die Nummer 1

iPad- und iPhone-Daddler haben den "Timberman" zu ihrem aktuellen Held erkoren. Der neue Game-Hit kurz vorgestellt.

iPhone 6 Touch ID Funktion

WireLurker

Apple stopft iOS-Sicherheitslücke für iPhone und iPad

Der Trojaner "WireLurker" breitet sich auf iPhones und iPads weiter aus. Inzwischen gibt es ein Detector-Tool und Apple ergreift erste Maßnahmen.

Apple iPhone 6

Malware auf iPhone, iPad und iPod touch

Mindestens 85 iOS-Apps mit XcodeGhost infiziert

iOS-Apps im App Store von Apple sind mit der Malware XCodeGhost infiziert. Die Liste mit allen infizierten Anwendungen.

iOS 9

iTunes Käufe

iOS Apps über O2-Handyrechnung bezahlen

Einkäufe von Apps, Musik und Videos bei iTunes können bald über die O2-Handyrechnung bezahlt werden.

Apple iPhone 8 (Plus) Rückkamera

Unsichere iOS-Apps

Manipulation auf dem iPhone: Vorsicht vor…

Bestimmte Werbeanzeigen in iOS-Apps fordern Nutzer auf, Konfigurationsprofile zu installieren. Warum das Risiken bergen kann, erfahren Sie hier.