"Recht auf Reparatur"

iPhone-Reparatur zu gefährlich? Apple gegen neues Gesetz

Ein neues US-Gesetz soll Hersteller verpflichten, Ersatzteile an Kunden zu verkaufen. Apple will dagegen nun angeblich vorgehen - die iPhone-Reparatur sei zu gefährlich.

iPhone Reparatur

© Becker & Partner

iPhone bei der Reparatur: In den USA wird derzeit ein Rechtsstreit um das Kundenrecht auf Eigenreparatur ausgetragen.

In mehreren US-Bundesstaaten wurde ein neues Gesetz zum Recht auf Reparatur vorgeschlagen - ein "Right to Repair​". Dem Gesetzentwurf nach wären Apple und andere Elektronik-Hersteller verpflichtet, ihren Kunden die Reparatur ihrer Geräte zu erleichtern, ohne diese selbst zu übernehmen. Dazu müsste Apple etwa Ersatzteile direkt an Kunden und nicht offiziell autorisierte​ Service-Werkstätten verkaufen.

Mehr noch: Hersteller wären dazu verpflichtet, ihre Bauanleitungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Acht Staaten beraten derzeit darüber, das geplante Gesetz zu verabschieden - darunter Minnesota, Nebraska, New York und Massachusetts.​

Sicherheitsbedenken bei Eigen-Reparatur

In Nebraska will Apple nun angeblich gegen die Gesetzesvorlage rechtliche Schritte einlegen. Eine erste gerichtliche Anhörung soll am 9. März stattfinden, berichtet Motherboard.  Dann will Apple angeblich vor allem Sicherheitsbedenken vorbringen. Die Lithium-Akkus, die im iPhone verbaut sind, könnten Feuer fangen, wenn Kunden diese selbst zu reparieren versuchten.

Das Hin und Her um ein Recht auf Reparatur ist nicht ganz neu. Bereits letztes Jahr wurde ein Gesetzesentwurf in den USA gekippt, nachdem Apple, IBM und andere Hersteller aktive Lobbyarbeit betrieben hatten. Damals wurde besonders in den Vordergrund gestellt, dass Kunden sich an gebrochenem Glas schneiden könnten, sollten sie versuchen, ein gesplittertes Display auszutauschen. 

Lobby gegen Lobby

Die Gegenseite will das nicht gelten lassen. Unter dem Namen Repair.org haben sich zahlreiche Reparaturwerkstätten​ zusammengetan und kämpfen für das Recht auf Eigenreparatur. Der Geschäftsführer​ von Repair.org, Gay Gordon-Byrne, sagte, Hersteller sollten ihren Kunden so viel Informationen wie möglich zur Verfügung stellen, wenn sie ihre Geräte für gefährlich hielten. "Wenn sie sich um explodierende Akkus Sorgen machen, sollten sie Warnhinweise anbringen und den Kunden erklären, wie man sie sicher entfernt." Ein solcher Warnhinweis existiert bereits beim Akku des iPhone 7.

Lesetipp: Apple AirPods: Preise für Ersatz und Reparatur bekannt

Langfristig will der Verband an der Reparatur-Front erreichen, dass bei Kunden weniger hohe Zusatzkosten durch Reparatur beim Hersteller entstehen. Gordon-Byrne erklärte, man müsse viele weitere Gesetzesentwürfe an den Start bringen, denn dann sei der Druck für die Hersteller irgendwann nur noch schwer zu ignorieren.

Display-Reparatur: iPhone 6 Plus

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH / connect
Bildschirm-Einheit selbst tauschen: Wir zeigen, wie Sie das defekte Display eines iPhone reparieren können.

Mehr zum Thema

Apple iPhone SE
Support-Ende für ältere iOS-Geräte

Apples neues Betriebssystem iOS 13 wird im Herbst erscheinen. Zu den iPhones, die kein Update mehr erhalten, soll auch ein jüngeres Gerät zählen.
iPhone XS Max, iPhone 8 Plus, iPhone XS
Begrenzung von Mobil-Downloads bei 200 MB

Apple hebt die Begrenzung der Größe von mobilen Downloads für das iPhone an. Statt den bisherigen 150 MB soll das Datenlimit nun 200 MB betragen.
Apple Siri
Apple Sprachassistent

Apple-Dienstleister, die Aufnahmen von Siri auswerten, hören teils intimie Details. Apple hat jetzt auf die Kritik reagiert und die Praxis ausgesetzt.
Apple iPhone Xs Max
Batterie-Infos gesperrt

iPhone-Nutzer, die ihren Akku nicht direkt bei Apple getauscht haben, erhalten einen Warnhinweis.
Das Original-Apple-Lightning-USB-Kabel
Manipuliertes Kabel kann Apple-Hardware übernehmen

Mit umgebauten Lightning-Kabeln könnten Hacker, die Kontrolle über iPhones, Mac-Computer und andere Geräte erlangen.
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo Firmensitz
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.