Apple erhöht Preise für Service

iPhone-Reparatur teurer: Das kosten Display-Tausch und Co.

Mit der Einführung kleinerer Neuerungen im offiziellen Apple Store wurden auch die Preise für iPhone-Reparaturen angehoben. Das zahlen Kunden künftig für einen neuen Bildschirm und andere Services.

© connect

iPhone 6 Plus mit ausgetauschtem Display. Daneben das alte gesplitterte Display.

Neben dem günstigen Einsteiger-iPad​, dem roten Special-Edition-iPhone 7​ und höheren Speichervarianten des iPhone SE hat die Überarbeitung des Apple-Store-Angebots eine weitere Neuerung gebracht: Apple hat die Preise für iPhone-Reparaturen​ angehoben.

Das kostet der Apple-iPhone-Service künftig inklusive Mehrwertsteuer: Der Austausch eines​ kaputten Bildschirms schlägt beim iPhone 7 ohne AppleCare Protection Plan fortan mit 149 Euro zu Buche, die Displayreparatur des größeren iPhone 7 Plus macht jetzt 169 Euro. Der Preis für den Akkutausch (bzw. "Batterieserviceleistungen" wie Apple dies nennt) wurde auf 89 Euro erhöht.

Für sonstige Reparaturen des iPhone 7 Plus zahlen Kunden ab sofort 399 Euro, beim iPhone 7 sind es 359 Euro und beim iPhone 6s erhöht sich der Service-Preis auf 339 Euro.​

Muss das iPhone zur Reparatur verschickt werden, kommen zu den genannten Preisen jeweils weitere 12,10 Euro Versandkosten hinzu.

In den letzten Monaten hatte es in den USA Diskussionen und einen Rechtsstreit um das Recht auf Reparatur des Apple-Smartphones​ gegeben. Diese Debatte könnte angesichts gestiegener Reparaturpreise erneut angeheizt werden.

Display-Reparatur: iPhone 6 Plus

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH / connect
Bildschirm-Einheit selbst tauschen: Wir zeigen, wie Sie das defekte Display eines iPhone reparieren können.

Mehr zum Thema

Datenverbindung

iOS-13-Nutzer haben offenbar Probleme, mit dem iPhone oder iPad einen WLAN-Hotspot zu aktivieren. Apple gibt Hinweise an Service-Mitarbeiter.
Fehlende Funktion im Sperrbildschirm

Das neue iPhone SE 2020 hat keinen 3D-Touch-Sensor, aber anders als beim iPhone 11 hat Apple einige der Funktionen nicht ersetzt. War das Absicht?
Apple-Betriebssystem

Apple hat iOS 13.5 und iPadOS 13.5 mit der API für Contact-Tracing-Apps veröffentlicht. Welche anderen Funktionen und Bugfixes bringt das Update?
Preis, Release und Design kommender Apple-Produkte

Der Leaker Jon Prosser hat in den letzten Tagen einige Neuigkeiten über das iPhone 12 veröffentlicht. Außerdem will er Infos zu Apples AR-Brille…
iOS-Jailbreak "unc0ver" umgeht Apples…

Vor Kurzem erschien Apples neueste iOS-Version. Bereits jetzt gibt es den ersten Jailbreak für Version 13.5. So lassen sich verschiedene…