Phishing

Adidas-Gewinnspiel? Dieser Whatsapp-Kettenbrief lockt Sie in die Falle!

Passend zur WM macht ein Whatsapp-Kettenbrief die Runde, der zu einem Adidas-Gewinnspiel weiterleiten soll. Vorsicht: Es handelt sich um eine Phishing-Falle!

© Mimikama

Vorsicht vor dieser Whatsapp-Nachricht!

Aufgepasst! Zurzeit geht ein Whatsapp-Kettenbrief rum, die vorgibt, zu einem Adidas-Gewinnspiel weiterzuleiten. Mimikama warnt: Es handelt sich um eine fiese Phishing-Falle, bei der Daten abgegriffen werden.

Datensammler wissen genau, wie sie die Gutgläubigkeit vieler Menschen ausnutzen können. Der beste Köder ist zurzeit wohl die Fußball-Weltmeisterschaft. Wer würde sich nicht über ein Ticket für das Finale freuen?

„Adidas verlost heute 2x10 WM-Tickets (Finale!)“, verspricht eine Whatsapp-Nachricht. Außerdem könne man ein Trikot sowie ein neues Paar Adidas-Schuhe gewinnen. Man müsse lediglich einem Link folgen. Dabei handelt es sich jedoch um eine Phishing-Seite, die möglichst viele sensible Daten abgreifen soll.

Das Prinzip: Die Whatsapp-Nachricht wird zugeschickt - meistens von einem Kontakt aus der eigenen Freundesliste. Klickt man auf den Link, kommt man auf eine, mit einem Adidas-Logo getarnte, Phishing-Seite. Dort wird man in ein Fake-Gewinnspiel verwickelt, bei dem eine Frage zum Thema Fußball gestellt wird. Unabhängig von der Antwort wird jeder zum Sieger.

Bevor der angebliche Gewinn geschickt werden kann, muss die Nachricht an zehn Kontakte weitergeleitet werden. Daraufhin erscheint eine Eingabemaske, in die persönliche Daten, wie Name, Adresse und Telefonnummer, eingetragen werden müssen. Ist alles erledigt, so wird man zu seinem Gewinn beglückwünscht, den man jedoch nie erhalten wird.

Lesetipp: Malware auf dem Smartphone entfernen

Stattdessen können die Betrüger nun ungehindert die Daten ihrer Nutzer verwenden. Sei es für nervige Spam-Mails, Anrufe oder den Weiterverkauf an Dritte. Daraus ergeben sich neue Gefahren. Es gilt also: Klicken Sie auf keinen Fall auf den Link in der Whatsapp-Nachricht, so verlockend das Angebot auch sein mag!

Mehr zum Thema

Änderungen in der Android-App

Whatsapp ändert die Richtlinien für Backups auf Google Drive. Wer seine alten Daten behalten möchte, muss Chats, Bilder und Videos manuell speichern.
Datenschutz-Einstellung im Messenger

Bislang konnten WhatsApp-Nutzer andere Teilnehmer einfach ungefragt zu Gruppen-Chats hinzufügen. Damit ist nun Schluss.
Gibt WhatsApp Metadaten weiter?

Der Bundesdatenschutzbeauftragte warnt davor, dass WhatsApp Daten an Facebook weitergeben könne. Der Messenger-Dienst widerspricht dem Vorwurf.
Stalking-App im Stil von Dasta

Mit WhatsLog klettert wieder eine App in den App-Store-Charts nach oben, die den Status von Whatsapp-Nutzern aufzeichnet. Wie Sie sich schützen.
Whatsapp Nutzungsbedingungen

Whatsapp rudert zurück: Wer den neuen Nutzungsbedingungen noch nicht zugestimmt hat, muss vorerst keine Einschränkungen fürchten.