WhatsApp-Update

Der alte WhatsApp-Status ist zurück

Nachdem das Snapchat-artige Status-Feature bei WhatsApp so gar keinen Anklang finden wollte, ist nun der alte textbasierte Status wieder zurück. Er heißt jetzt Info.

News
VG Wort Pixel
Whatsapp Logo
WhastApp bringt den alten textbasierten Status zurück. Der heißt jetzt Info und ist für Android und iOS verfügbar.
© Whatsapp

Der alte WhatsApp-Status ist zurück. Das Update gibt es sowohl für Android- als auch iOS-Geräte. Der textbasierte Status heißt nun Info. In den Einstellungen des WhatsApp-Profils lässt er sich anpassen und aktualisieren. Der Status in Form von Bildern oder Videos, die nach 24 Stunden gelöscht werden, bleibt bestehen, ist aber optional.

Für iOS-Nutzer gibt es mit dem Update noch ein paar mehr neue Funktionen. Videos können nun direkt abgespielt werden, ohne dass man warten muss, bis sie herunter geladen wurden. Der Download läuft, während man das Video abspielt. Eine neue Funktion soll außerdem dabei helfen, bessere Fotos zu machen, wenn es dunkel ist. Dazu können WhatsApp-Nutzer das Mond-Symbol in der WhatsApp-Kamera anklicken. Auf iPhones mit 3D-Touch kann man nach dem Update Fotos auch schneller bearbeiten. Wenn man ein Foto bearbeitet, kann man 3D-Touch auf dem Zuschneiden-Symbol nutzen, um das Bild sofort zuzuschneiden und in voller Größe zu sehen.

Kein neuer Status für Jailbreak-iPhones

​Einen negativen Aspekt gibt es jedoch: WhatsApp-User, die Jailbreaks auf ihrem Smartphone nutzen, profitieren nicht von dem aktuellen Update. Zahlreiche Nutzer von iPhones berichten dies auf dem Twitter-Kanal von @WABetaInfo​. Dort funktioniert der neue alte Status nicht. Dies könnte an einem bereits vorhergegangenen WhatsApp-Update liegen. Das WhatsApp-Update 2.17.4 für iOS blockiert Drittanbieter-Programme, die über Jailbreaks aktiviert werden können. Laut WABetaInfo ist der alte Status für Jailbreak-iPhones mit der WhatsApp-Version 2.17.10 blockiert.

​Als WhatsApp versuchte, sich für Nutzer durch einen flüchtigen Status in Form von Bild oder Video interessanter zu machen, ging das eher nach hinten los. Soziale Netzwerke wie Snapchat und Instagram leben von häufigen Updates durch Bilder, doch für WhatsApp-Nutzer war die neue Option eher ein Ärgernis. Daher hat die Facebook-Tochter auf das negative Feedback reagiert und jetzt die alte Statusfunktion in ihren Messenger zurück gebracht. ​​

WhatsApp-Tipp: Speicherplatz sparen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Wer über WhatsApp viele Bilder und Videos empfängt, sollte überlegen, ob wirklich all diese Daten stets automatisch auf dem Smartphone abgespeichert werden sollen. Insbesondere wenn der Speicherplatz begrenzt ist, empfiehlt sich eine entsprechende Änderung der WhatsApp-Einstellungen.

22.3.2017 von Annegret Mehlfeld

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Whatsapp Logo

Messenger Gruppenchat

WhatsApp: Android-Beta-Version mit Ortungsfunktion

Mit der neuen iOS- Version machte WhatsApp das Senden von Nachrichten im Offline- Modus möglich. Nun soll ein weiteres Gruppenchat-Feature folgen.

WhatsApp App iPhone

Messenger Update

Whatsapp: Update für iOS bringt Bildvorschau und Spam-Filter

Neben Sicherheits-Features für den Chat zeigt Whatsapp 2.18.90 für iOS auch Bilder und GIFs in Push-Nachrichten an. Die Änderungen greifen ab iOS 8.

WhatsApp QR Code

WhatsApp-Gerüchte

WhatsApp: Kontakte hinzufügen über QR-Code?

WhatsApp arbeitet offenbar an neuen Möglichkeiten, Kontakte schneller hinzuzufügen und die eigenen Kontaktdaten zu teilen.

WhatsApp

Patches, Features, Bugfixes und mehr

Whatsapp-Update: Aktuelle Änderungen und Neuerungen in der…

Regelmäßig stehen Whatsapp-Updates für iPhones und Android-Geräte an. Welche Änderungen kommen aktuell? Hier finden Sie unsere Übersicht.

whatsapp logo

Messenger

Whatsapp beendet Support für iOS 8 und Android Gingerbread

Wer ein altes Smartphone mit Whatsapp nutzt, muss sich vorsehen: Für ältere Versionen von iOS und Android kündigt Whatsapp nun das Supportende an.