Android 4.0

Alle Infos zu Ice Cream Sandwich

14.12.2011 von Athanassios Kaliudis

Googles Betriebssystem-Bäcker haben die neue Version Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich vom Blech gelassen. Wir haben bereits gekostet.

ca. 1:45 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Alle Infos zu Ice Cream Sandwich
  2. Die wichtigsten Neuerungen
Alle Infos zu Ice Cream Sandwich
Alle Infos zu Ice Cream Sandwich
© connect

Mit Android 4.0 führt Google seine Entwicklungslinien 2.x und 3.x zusammen; die Firmware mit dem Codenamen Ice Cream Sandwich vereint die Smartphone- und Tablet-Versionen der Google-Plattform und läuft nun auf Geräten beider Produktkategorien. Somit rücken Android-Smartphones und -Tablets in Sachen Optik und Bedienung sehr nah zusammen - ein Vorteil, sowohl für die Nutzer als auch die Entwickler.

Die überarbeitete Benutzeroberfläche von Ice Cream Sandwich bringt vor allem in Sachen Personalisierung mehr Flexibilität, etwa durch skalierbare Widgets und kontextbezogene Aktionsfelder. Auch verbessertes Multitasking und ein schnellerer Webbrowser sind an Bord. Auffällig im Vergleich zu Android-2.x-Geräten ist: Smartphones und Tablets mit der neuesten Firmware kommen ohne die Android-typischen Hardkeys unterhalb des Bildschirms daher. Die für die Bedienung notwendigen Steuerelemente sind komplett auf den Touchscreen gewandert.

Bedienung ohne Hardkeys

Und wie fühlt sich die neue Oberfläche im Alltag an? Für alte Android-Hasen anfangs gewöhnungsbedürftig, vor allem, weil es den Kontextmenü-Drücker in der vertrauten Form nicht mehr gibt. Doch nach kurzer Zeit geht einem die Fulltouch-Steuerung in Fleisch und Blut über. Das neue Tasten-Trio besteht aus "Zurück", "Startbildschirm" und der neuen "Multitasking"-Ansicht; Letztere blendet alle im Hintergrund aktiven Programme in einer schicken Echtzeit-Darstellung ein und macht das Switchen zwischen verschiedenen Anwendungen einfacher. Mit neuen Animationen und kleineren Design-Änderungen wirken Homescreen und Hauptmenü moderner, aber noch immer nicht optimal übersichtlich. Was fehlt, ist ein Flash-Player beim Websurfen. Google möchte hier schnell per Update eine Lösung nachliefern, bis dahin heißt es: eingeschränkter Webzugriff!

Bildergalerie

Android Ice Cream Sandwich

Lecker Update!

Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich im Überblick

Googles Betriebssystem-Bäcker haben die neue Version Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich vom Blech gelassen. Wir haben bereits gekostet.

Wer bekommt das Update?

Als erstes und bisher einziges Gerät ist das Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.0 ausgestattet. Laut Google sind alle auf 2.3-Gingerbread basierenden Smartphones auch mit der neuesten Firmware kompatibel. Wann genau die erste Update-Welle kommt, ist aber noch unklar, die Hersteller müssen das System erst an ihre Hardware anpassen. Sony Ericsson jedenfalls will im "ersten Halbjahr 2012" alle 2011er-Modelle updaten, darunter auch das Flaggschiff Xperia Arc S. Motorola hat angekündigt, Updates für sein neues RAZR und das bereits verfügbare Tablet Xoom bereitzustellen, während LG bisher nur Pläne für das Optimus Speed konkretisiert, aber nicht terminiert hat. HTC möchte das Update "im Frühjahr erstmal für die Sensation-Familie" anbieten. Nur Samsung hat noch keine offiziellen Aussagen getroffen, wir gehen allerdings davon aus, dass mindestens die Spitzenmodelle Galaxy S2 und Galaxy Note in den Genuss eines Ice Cream Sandwichs kommen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone Akku laden

Akku-Tipps: Batterie-Laufzeit verbessern

Irrtümer und wichtige Tipps bei der Akkupflege

Wie lässt sich die Laufzeit eines Smartphone-Akkus verlängern? connect klärt die häufigsten Irrtümer auf und verrät Tipps zur Akkupflege.

iPhone-Sammlung

Kauf-Tipps

iPhone gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Asus Zenfone 6

Technik in hohen Temperaturen

So schützen Sie Handy, Tablet und Co. vor Hitze

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.

Apple iPhone 13 Pro

iPhone-Speicher voll?

So erweitern Sie den iPhone-Speicher

Kein Platz mehr für neue Fotos, Videos und Chats? Wir zeigen, wie Sie Ihrem iPhone mehr Speicherplatz spendieren, und Apples hohe Aufpreise umgehen.

In-App-Käufe deaktivieren

iOS & Android

In-App-Käufe deaktivieren - so geht's

Viele zunächst kostenlose Apps und Spiele werden durch In-App-Käufe im Nachhinein noch richtig teuer. So deaktivieren Sie die In-App-Käufe.