Ratgeber

Interview mit Reinhard Kromer von Baerle, Vertriebsleiter, Peiker acustic

© Archiv

Reinhard Kromer von Baerle, Vertriebsleiter, Peiker acustic

auto connect: Für Autohersteller wie Mercedes entwickeln Sie SIM-Access-Lösungen, Ihr Tochterunternehmen ALAC bietet im Endkundenmarkt keine SAP-Freisprechlösung an. Warum?Kromer von Baerle: Dass unser Verbundunternehmen ALAC keine SIM-Access-Lösungen anbietet, hat vor allem finanzielle Hintergründe. SIM-Access benötigt ein GSM-Modul, und das ist ein Kostenfaktor. Es ist äußerst schwierig, dem Endverbraucher die Mehrkosten zu vermitteln. Hinzu kommt, dass derzeit noch zu wenig Mobiltelefone SAP unterstützen. 

auto connect: Wie erleben Sie das Interesse der von Ihnen belieferten Autohersteller an SIM-Access?Kromer von Baerle: Hier hören wir von "kein Interesse" bis "muss sein" alle Antworten, wobei sicherlich die Tatsache, dass es zur Zeit nur sehr wenige Mobiltelefone mit SAP gibt, das Interesse eher zögerlich steigen lässt.

auto connect: Wie sehen Sie die Zukunft das SIM-Access-Profils?Kromer von Baerle: SAP besitzt gegenüber HFP deutliche Vorteile. So bleibt die vieldiskutierte elektromagnetische Strahlung außerhalb des Fahrzeugs; zudem ist der Empfang über ein GSM-Modul stärker und zuverlässiger als über ein Mobiltelefon. Man denke hier nur an die bedampften Fahrzeugscheiben, die sich immer mehr durchsetzen und den Funkempfang über Handy erheblich erschweren. Diese und viele weitere Pluspunkte von SIM-Access gegenüber HFP sprechen dafür, dass SAP sukzessive an Bedeutung gewinnen wird. Aufgrund des finanziellen Aspektes wird diese Entwicklung jedoch vorerst bei der Erstausrüstung ab Werk ansetzen, bis sie auf den Nachrüstmarkt übergeht.

Mehr zum Thema

Ratgeber

Vom 2. bis 6. März findet die alljährliche IT-Messe CeBIT in Hannover statt. Alle Neuheiten der Technik-Welt finden Sie in diesem Beitrag.
Apps

Was bringen kostenpflichtige Navigations-Apps für Smartphones mit Android? Wir haben die besten Android-Navis im Test.
Ratgeber

Smartphones sind heiß begehrt, aber teuer. Vielleicht sollten Sie mal über eine Versicherung nachdenken. Wir haben alle Anbieter verglichen.
Tarif-Trends 2012

Die Zeiten sind im Umbruch, das gilt auch für Datentarife. connect zeigt die Trends und Zukunftspläne der Mobilfunker weltweit.
Übersicht

Ob Smartphone, Handy, DECT-Telefon, Navi, Notebook oder Tablet: Hier erhalten Sie einen Überblick über alle connect-Bestenlisten.