Apple

iOS 13: Multitasking auf dem iPad - Drag and Drop

Drag and Drop

Dank Drag and Drop können Sie in Split View Inhalte von einer App in die andere bewegen. Das ist zum Beispiel praktisch, wenn Sie einer E-Mail Fotos aus der gleichnamigen App hinzufügen möchten.

Sie ordnen beide Apps nebeneinander an. Beginnen Sie eine neue E-Mail. Öffnen Sie in Fotos ein Album. Halten Sie das gewünschte Bild gedrückt, bis es angehoben wird. Dann ziehen Sie es („drag“) in die E-Mail und lassen es dort fallen („drop“).

Ebenfalls möglich: Nachdem das erste Bild angehoben wurde, halten Sie es gedrückt und tippen mit einem anderen Finger weitere Fotos an. Anschließend können Sie alle auf einmal in die E-Mail ziehen.

© Tim Kaufmann

Multitasking iOS 13: Drag and Drop von Fotos

Text lässt sich ebenfalls auf diese Weise übernehmen. Sie müssen ihn aber zunächst auswählen, bevor Sie ihn drücken, dadurch anheben und schließlich ziehen können. 

© Tim Kaufmann

Multitasking iOS 13: Drag and Drop von Text

Tipp: Mit Apps wie Gladys und Yoink können Sie verschiedene Elemente per Drag and Drop einsammeln und anschließend bequem weiterverarbeiten.

Mehr zum Thema

Neue Funktionen

Direkt nach iOS 13 legt Apple mit dem nächsten Update nach. Wir erklären, warum Sie iOS 13.1 installieren sollten und welche Funktionen iPadOS bringt.
Updates für iOS, iPadOS und watchOS

iOS 13 läuft noch nicht so richtig rund. Apple hat nun bereits das dritte Update innerhalb eine Woche veröffentlicht. Diese Fehler behebt iOS 13.1.2.
Update für iPhone und iPad

Mit iOS 13.2 können Nutzer nun die Auswertung von Siri-Aufzeichnungen untersagen. Für iPhone 11 und 11 Pro gibt es außerdem eine neue Kamerafunktion.
iOS 13.3 und iOS 12.4.4

Apple behebt mit iOS 13.3 Fehler in seinem Betriebssystem. Eine Sicherheitslücke ist so kritisch, dass auch iOS 12 erneut aktualisiert wird.
Apple-Betriebssystem

Apple hat iOS 13.5 und iPadOS 13.5 mit der API für Contact-Tracing-Apps veröffentlicht. Welche anderen Funktionen und Bugfixes bringt das Update?