FaceTime

iOS 15: So funktioniert SharePlay

4.4.2022 von Tim Kaufmann

Mit FaceTime telefonieren und dabei gemeinsam Videos gucken, Musik hören oder den Bildschirm teilen - dafür hat Apple die Funktion SharePlay entwickelt. Wir zeigen, wie SharePlay funktioniert.

ca. 3:45 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
iOS 15 SharePlay
Shareplay zeigt Gesprächsteilnehmer aus FaceTime mit Hilfe der Bild-in-Bild-Funktion von iOS an.
© Apple

FaceTime zählt zu den ältesten Funktionen in iOS und iPadOS. Schon 2010 hat Apple die Software eingeführt, mit der Sie via Internet telefonieren und an Videokonferenzen teilnehmen können. Die neue SharePlay-Funktion erweitert den Funktionsumfang von FaceTime deutlich. Während Sie facetimen können Sie darüber gemeinsam Musik hören, Videos ansehen oder den Bildschirm teilen. Letzteres ist möglicherweise das "Killer-Feature", erleichtert es doch gegenseitige Hilfestellungen bei der Bedienung von iPhone und iPad.

SharePlay hat Apple mit iOS 15.1 veröffentlicht. Am Mac gibt es die Funktion seit macOS 12.1. Dieser Beitrag entstand auf Basis von iOS 15.4 beziehungsweise iPadOS 15.4.

SharePlay einfach ausprobiert: Bildschirm teilen

Beginnen wir mit einem Sprung ins gar nicht so kalte Wasser und probieren SharePlay einfach mal aus. Am meisten Spaß macht das mit einem anderen iPhone-Nutzer. Zur Not tut es aber auch ein geliehenes iPhone oder iPad, das Sie per FaceTime anrufen können.

iOS 15 SharePlay
Im FaceTime Statusmenü finden Sie den Schalter für "Bildschirm teilen".
© Screenshot: Tim Kaufmann / connect
  1. Starten Sie einen FaceTime-Anruf. Ob mit Video oder ohne spielt dabei keine Rolle.
  2. Öffnen Sie das FaceTime Statusmenü. Solange Sie in FaceTime sind tippen Sie dazu einfach auf das Display. Haben Sie die App verlassen, dann tippen Sie auf die grün unterlegte Uhrzeit in der Statusleiste am oberen Rand des iPhone-Displays.
  3. Jetzt gehen Sie auf den "Bildschirm teilen"-Knopf rechts und anschließend auf "Meinen Bildschirm teilen".
  4. Nach kurzer Wartezeit überträgt Ihr iPhone den Bildschirminhalt an den Gesprächspartner.
  5. Dass die Bildschirmübertragung aktiv ist erkennen Sie am lilafarbenen Hintergrund der Uhrzeitanzeige. Tippen Sie diese an, wenn Sie die Übertragung beenden möchten.
  6. Das Bild des Gesprächspartners können Sie ausblenden. Wischen Sie es dazu einfach an den Rand des Bildschirms. Von dort aus können Sie es auch jederzeit "zurückwischen".

Die Bildschirmübertragung können Sie nutzen, um Support einzuholen oder ihn selbst zu leisten. Auch um Apps gemeinsam zu erkunden kann sie hilfreich sein.

iOS 15 SharePlay
Mit der Bildschirmübertragung können Sie etwa Hilfestellung bei der Bedienung des iPhone geben.
© Screenshot: Tim Kaufmann / connect

SharePlay für Videos und Musik

SharePlay ermöglicht den Filmabend und gemeinsames Musikhören auch dann, wenn man persönlich mal nicht zusammenkommen kann. Während FaceTime läuft können alle Teilnehmer zum Beispiel einen Film starten, die Wiedergabe anhalten und vor- und zurückspringen. SharePlay kümmert sich dabei darum, dass alle Zuschauer dasselbe sehen. Pausiert einer, dann pausiert SharePlay für alle, springt einer, dann springt die Wiedergabe für alle usw.

Vorbildlich umgesetzt hat Apple SharePlay in den hauseigenen Apps Musik und AppleTV+. Hier hat man auch an Details gedacht. Nicht nur der aktuelle Song wird synchronisiert, sondern auch die Wiedergabeliste. So können ihr alle Gesprächsteilnehmer Lieder hinzufügen. Unterdessen ist die Wiedergabe von Filmen und Serien mittels AppleTV+ nicht auf das iPhone beziehungsweise iPad beschränkt. Wenn Sie über Apples Streaming-Client AppleTV verfügen, dann können Sie die Ausgabe auch dorthin umleiten. Das Gespräch verbleibt auf dem iPhone, aber das Video läuft dann auf dem großen Display.

Wenn Sie das nun ausprobieren möchten stoßen Sie bald auf die wichtigste Einschränkung von SharePlay: Alle Teilnehmer müssen über die zugehörige App und gegebenenfalls auch das passende Abo verfügen. SharePlay übernimmt nämlich nur die Wiedergabesteuerung, es überträgt keine Inhalte. Möchten Sie Musik mit Apple Music hören, dann benötigen alle Teilnehmer ein Apple Music Abo. Dasselbe gilt auch für AppleTV+ und Spotify, das SharePlay ebenfalls unterstützt.

Mit Amazon Prime Video, Netflix und YouTube gibt es gleich drei wichtige Apps, die SharePlay Stand April 2022 noch nicht integriert haben. Für einen Test eignet sich die App des TV-Senders Arte sehr gut, denn sie ist kostenlos und erfordert kein Abo. Sie zeigt, dass es zwei Möglichkeiten gibt, um SharePlay zu starten, nämlich vor und während eines Gesprächs.

  1. Über das "Teilen"-Menü von Apps mit SharePlay-Unterstützung können Sie die Funktion schon vor Beginn eines FaceTime-Anrufs starten. Nachdem Sie im "Teilen"-Menü auf "SharePlay" getippt haben wählen Sie die FaceTime-Teilnehmer aus. Dann startet das iPhone die Sitzung automatisch.
  2. Auch während eines Gesprächs können Sie SharePlay starten. Ein kleiner Hinweis auf diese Möglichkeit erscheint automatisch, sobald Sie während des FaceTime-Calls zu einer mit SharePlay ausgestatteten App wechseln. Beim Start der Wiedergabe werden Sie automatisch gefragt, ob Sie diese nur für sich oder für alle Teilnehmer starten möchten.
iOS 15 SharePlay
SharePlay lässt sich über die "Teilen"-Funktion auch vor Beginn eines FaceTime-Anrufs starten, sofern die jeweilige App das Feature unterstützt.
© Screenshot: Tim Kaufmann / connect
iOS 15 SharePlay
Läuft ein FaceTime-Anruf, dann weisen SharePlay-kompatible Apps (hier: Arte) und auch das FaceTime-Statusmenü auf SharePlay hin.
© Screenshot: Tim Kaufmann / connect
iOS 15 SharePlay
Starten Sie bei laufendem FaceTime-Call die Wiedergabe in einer SharePlay-kompatiblen App, dann bietet iOS automatisch die gemeinsame Wiedergabe an (links). Während der Wiedergabe bedienen Sie die App wie gewohnt. Allerdings wirken sich "Pause", "Springen" etc. auf alle Teilnehmer aus.
© Screenshot: Tim Kaufmann / connect
iOS 15 SharePlay
Über das FaceTime-Statusmenü können Sie die SharePlay-Standardeinstellung für die gerade aktive App ändern (links). Startet ein anderer FaceTime-Nutzer eine SharePlay-Sitzung, dann erhalten Sie eine Einladung zur Teilnahme (rechts).
© Screenshot: Tim Kaufmann / connect

Apple SharePlay in der Praxis

In der Praxis funktioniert SharePlay für uns zuverlässig. Verbesserungsbedarf gibt es aber trotzdem. Zum Beispiel funktioniert die automatische Absenkung der Lautstärke bei uns nicht. Sie soll Musik u.ä. automatisch leiser stellen, wenn sich die FaceTime-Teilnehmer unterhalten. Das Versagen dieser Funktion führt dazu, dass wir im Gespräch gegen die Musik anreden, was wir als unangenehm empfinden. Außerdem sinkt die Videoqualität deutlich ab, sobald wir die Wiedergabe oder die Bildschirmübertragung starten. Die Bildschirmfotos spiegeln das wider.

Interessant finden wir, was mit SharePlay noch alles möglich ist. Einen Ausblick darauf gibt Apple mit der Fitness+-App. Sie erlaubt gemeinsame Workouts via FaceTime (kostenpflichtiges Abo erforderlich). Mit Guessing Game und Kahoot! gibt es erste Spiele, bei denen die Teilnehmer dank SharePlay gemeinsam auf dasselbe Spielbrett schauen. Die Reddit-App Apollo ermöglicht gemeinsames Surfen in der "Mutter aller Foren". Und schließlich zeigen Explain Everything und Night Sky, wie Arbeiten und Lernen sich mit SharePlay verändern könnten.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iOS 15

Mit iOS 15

iPhone: "Wo Ist?"-Funktion ausschalten - so…

Die "Wo Ist?"-App, die standardmäßig auf iPhones vorinstalliert ist, lässt sich seit iOS 15 bei Bedarf abschalten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Apple iOS 15

Bugfix und Sicherheitsupdate

iOS 15.4.1: Apple behebt Akku-Probleme beim iPhone

Mit dem Update auf iOS 15.4.1 fixt Apple die Akku-Probleme, die unter iOS 15.4 auftraten. Außerdem schließt die neue iOS-Version eine…

ios-15-apple

Apple-Nutzer berichten

Nach Update auf iOS 15.4.1: Probleme bei iMessage und…

Auch nach dem neuesten Update auf iOS 15.4.1 berichten Apple-Nutzer über zahlreiche Probleme mit ihrem Smartphone. Wir fassen alle Infos zusammen.

apple music

Hinweise auf neue App

Update: iOS 15.5 steht in den Startlöchern

Erst kürzlich wurde iOS 15.4 und iOS 15.4.1 von Apple veröffentlicht, nun steht schon die Version iOS 15.5 in den Startlöchern.

Apple iPhone 13 und 13 mini

Kurioser iPhone-Fehler

iOS 15: Apple Music verdrängt andere Apps aus dem Dock

Ein merkwürdiger Fehler in iOS 15: Wenn man die Apple Music App neu installiert, verdrängt sie andere Apps aus dem Dock. Was steckt dahinter?