All-IP

Umstieg auf IP-Telefonie: Familien & Normalnutzer

Umstieg auf IP-Telefonie leicht gemacht: Familien & Normalnutzer

© © SeventyFour / shutterstock.com

Umstieg auf IP-Telefonie leicht gemacht: Familien & Normalnutzer

Wenn Stabilität und Komfort ohne aufwendige Extras gewünscht sind, kommt es auf die vorhandenen Geräte an.

Ein Internetanschluss ist bei den meisten Familien Standard. Der Wechsel auf All-IP bedeutet in diesem Fall, dass die zusätzliche Telefonie von Analog- oder ISDN-Technik auf IP um gestellt wird. Unter Umständen bietet die Umstellung auch die Chance, auf eine schnellere Internetanbindung umzusteigen sowie gegebenenfalls ein IP-TV-Angebot wie Entertain TV mit dazuzubuchen – die Telekom oder andere Anbieter weisen in ihren Anschreiben prominent auf solche Upgrade-Möglichkeiten hin.

Was die Umstellung für die bereits verwendeten Geräte bedeutet, hängt von deren Alter ab. Internetrouter, die in den letzten vier Jahren angeschafft wurden, stellen sich meist von selbst auf das neue Anschlussprotokoll ein. Allerdings muss der bisherige DSL-Splitter abmontiert und der Router direkt an die TAE-Buchse angeschlossen werden. 

Wer sich davor scheut, kann einen Installations-Service beauftragen (der kostet bei der Telekom für die Tarif-Familie Magenta Zuhause zum Beispiel 100 Euro). Analoge Telefone schließt man danach am besten direkt am Router an. ISDN-Telefone setzen voraus, dass der Router eine S0-Buchse hat. Ist dies nicht der Fall, muss der Router ausgewechselt werden – oder man installiert einen zusätzlichen Adapter wie den Telekom Speedport-ISDN-Adapter (60 Euro). Werden durch den Wechsel neue Geräte fällig, kann es sich lohnen, den Netzbetreiber auf eine anteilige Kostenübernahme anzusprechen.

Mehr zum Thema

connect Kundenbarometer Mobilfunk 2015
Kundenzufriedenheit Mobilfunk

Image, Kundenservice, wahrgenommene Qualität des Netzes: Mehr als 1200 Mobilfunkkunden haben ihre Anbieter bewertet.
Tarif-Komplettpakete
Mobilfunk, Festnetz & TV

Die Telekom und Vodafone schnüren Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen in einem Tarif-Paket zusammen. Die Konvergenz-Bundles im Vergleich.
Deutsche Telekom
Magenta Mobil Business

Als Selbständiger oder für Unternehmen können Sie mit Magenta Mobil Business die Handy-Geschäftstarife der Telekom nutzen. Wir geben einen Überblick.
Mann mit Smartphone auf der Straße
Tarifoption für Musik und Video

Mit der kostenlosen Option „Stream On“ können Mobilfunkkunden der Telekom Musik und Videos streamen – ohne dass ihr Inklusiv-Volumen belastet wird.
Deutsche Telekom
High-Speed-Volumen dazu buchen

Aktualisierte SpeedOn-Optionen der Telekom bieten ab sofort mehr Datenvolumen zu günstigeren Preisen. Neu ist eine XL-Option für High-Speed-Internet.
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.