breakthrough award 2019

Kaputt.de

kaputt.de - logo

© kaputt.de

kaputt.de - logo

Entstehung und Entwicklung

Im elektronischen Markt für Smartphones entscheidet sich der Kunde bei einem Smartphone Defekt oft für einen Neukauf anstatt der Reparatur aufgrund des intransparenten Reparaturmarktes. Somit werden alte Smartphones trotz ökologischen Intentionen entsorgt und die Menge an anfallendem Elektroschrott wächst. Um den Anteil an Elektroschrott zu verringern hat das dynamische Start – up Unternehmen kaputt.de GmbH sich einem transparenteren Reparaturmarkt verschrieben. Die Gründung erfolgte 2014 und der Launch August 2015. Seitdem wird mit wachsender Mitarbeiterzahl an der Angebotserweiterung der Plattform gearbeitet mit Ausblick auf die B2B Geschäft Etablierung, die Internationalisierung sowie die Produkterweiterung.

Marktüberblick

Der deutsche Markt für Reparaturen liegt bei 1,7 Milliarden Euro. Im Segment Mobiltelefone werden pro Jahr 7,5 Mio. Geräte für einen Durchschnittspreis von über 100€ repariert. Das Marktvolumen beträgt damit fast 800 Mio. Euro, das mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und dem Preisanstieg der Geräte zudem stark wächst.

Beschreibung des Produkts/ Dienstleistung 

Auf kaputt.de finden Besitzer defekter Smartphones den passenden Reparaturdienst in ihrer Nähe, schnell und unkompliziert. Übersichtlich werden die verschiedenen Reparaturoptionen angeboten, zwischen denen man bei einer Smartphone Reparatur wählen kann: Versandreparatur, nach Anleitung selbst reparieren oder einen Reparaturdienst vor Ort beauftragen. Ebenfalls bieten wir den Neukauf inkl. Verkauf oder Entsorgung des alten Smartphones an. Für Selbstreparateure haben wir in unserem kaputt.de Shop ein stetig wachsendes Sortiment an Ersatzeilen und Werkzeugsets im Angebot. Das kaputt.de Team bietet seinen Partnern umfassendes Wissen, Erfahrungen und Services im Bereich Elektronik, Ersatzteile Kauf, Reparatur und Entsorgung.

kaputt.de deine Reparaturplattform | Nachhaltigkeit

Quelle: kaputt.de
kaputt.de deine Reparaturplattform | Nachhaltigkeit
kaputt.de Reperatur

© kaputt.de

kaputt.de Reperatur

Team

Das  Team  besteht  aus  mehr  als  zehn Mitglieder,  darunter Tobias Kronawitter, der Geschäftsführer; Joseph  Hufnagl,  welcher für die Plattform zuständig ist; Diana  Prüfert,  die Online Marketing Managerin und Abdulhalim Kaya, als  zuständiger für das Shop Management

Bisherige Erfolge

Schon im November 2014 wurde kaputt.de mit dem Exist-Stipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Europäischen Union gefördert. Als Medienpartner konnte 2015 auch die Pro7Sat1 Media AG gewonnen werden. Im November 2017 gewann kaputt.de den Bundespreis ecodesign 2017 im Bereich Service des Bundesumweltministeriums. Die Plattform hat seit Bestehen geholfen, bis zu 600 Mio. L Wasser, 44 Mio. MJ Energie und 3 Mio. kg CO2 einzusparen und somit Nutzer unterstützt ressourcenschonend zu handeln.

Herausforderungen und Ausblick

Bisher war die größte Herausforderung die Kundengewinnung im B2C Bereich und in Zukunft wird sich diese Herausforderung auch in den B2B Bereich widerspiegeln.In Zukunft erhoffen wir uns eine steigende Mitarbeiteranzahl, sodass viel Unterstützung vorliegt bei der Internationalisierung und beim Erreichen eines stetigen User Wachstums.

Mehr zum Thema

breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Auf diese coolen Gadgets und nützlichen Helfer wird mancher in Zukunft nicht mehr verzichten wollen.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Langfristig orientiertes Denken, um die Ressourcen für zukünftige Generationen zu erhalten ist der Vorsatz der Start-Ups in dieser Kategorie.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups dieser Kategorie widmen sich Produkten und Dienstleistungen, die uns das Leben erleichtern.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups in dieser Kategorie beschäftigen sich intensiv mit dem Thema gesund Leben.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

In dieser Kategorie stellen sich Start-Ups vor, die sich dem Thema Kommunikation und Vernetzung widmen.
Alle Testberichte
Apple iPhone Xs Max Front
Display, Preis, Version und mehr
Apples aktuelle Spitzen-Modelle treten zum Test an. iPhone XS und XS Max zeigen, wer bei Display, Preis und Co. die Nase vorn hat.
Nokia 5.1 im Test
Smartphone
69,6%
Kann der Nachfolger des Nokia 5 im Testalltag die hohen Erwartungen erfüllen, die das high-endige Äußere verspricht?
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.