Kopfhörer

Den passenden Over-Ear-Kopfhörer finden

6.2.2014 von Holger Biermann

Offen, geschlossen oder halboffen: Wir stellen die unterschiedlichen Bauweisen ohrumschließender Kopfhörer vor. Darauf sollten Sie beim Kauf eines Over-Ear-Kopfhörers achten.

ca. 2:05 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Ferrari by Logic3 Cavallino T350
Ferrari by Logic3 Cavallino T350
© Hersteller

Der ohrumschließende (zirkum-aurale) Kopfhörer ist die größte Bauart für Studio-Kopfhörer. Die Ohrpolster sind groß genug, um rund um die Ohren auf dem Kopf anzuliegen. Sie umschließen das Ohr sozusagen und berühren es nicht. Dadurch gibt es auch eineklare Unterscheidung zwischen geschlossenen, offenen und halboffenen Arbeitsprinzipien, denn abhängig vom Ohrpolster und vom Gehäuse sind die Räume hinter der Membran und zwischen Trommelfell und der Membran entweder geschlossen oder offen.

Kopfhörer für zu Hause oder unterwegs

Die offenen Modelle (die Schallenergie auch nach außen abgeben) haben klanglich durchaus Vorteile. Sie sind aber auf Reisen weniger geeignet, weil man den Nachbarn höchstwahrscheinlich stört.

Der Over-Ear drängt sich aufgrund von Größe und Gewicht eigentlich auch viel mehr für den Einsatz in den eigenen vier Wänden auf: Da darf er ruhig als offener Hörer arbeiten. Aber mittlerweile sieht man auch immer mehr von ihnen im öffentlichen Leben. Für denjenigen, der den Kopfhörer auch als Mode-Accessoire versteht, macht so ein großer Hörer natürlich mehr her. Aber machbar ist ja auch das: Es gibt etliche komplett geschlossene Modelle, die den Schall ausschließlich auf die Ohren spielen und so die besseren Reisemodelle sind.

Kaufberatung: Die besten Kopfhörer bis 300 Euro

Man muss nur darauf achten, dass dieImpedanz des Hörers nicht zu hoch (bis 50 Ohm) ist, damit das mobile Quellgerät (Smartphone) nicht überfordert ist. Ist die Impedanz über 100 Ohm wird das Signal für die meisten Smartphones einfach zu leise. Da hilft eigentlich nur, einen mobilen Kopfhöreramp an iPhone und Co. zu binden, um den Schalldruckpegel entscheidend zu erhöhen. MP3-Player wie der Astell-Kern haben ohnehin mehr Reserven. Klassische HiFi-Kopfhörer-Verstärkersind dann viel leistungsfähiger und können auch aus den hochohmigen Hörern alles herausholen.

Ohrpolster

Die unterschiedlichen Ohrpolster (Material, Form, Dichte) haben ihren Einfluss auf die Akustik und den Komfort. Wenn das Ohrpolster beispielsweise nicht richtig am Kopf an- und abschließt, wird der Raum zwischen Trommelfell und der Membran nicht geschlossen. Somit ist der Verlust in den tieferen Frequenzen (Bass) am stärksten. Auch wenn die Ohrpolster sehr gut abschließen, sind sie nicht gleichzeitig auch die komfortabelsten und hygienischsten. So sind etwa Lederimitat-Ohrpolster oder die mittlerweile sehr oft verwendeten "Softskin"-Ohrpolster sehr leicht zu reinigen, aber dadurch dass sie sehr gut abschließen, entwickelt sich schnell viel Wärme, was wiederum Schwitzen verursacht.

Langer Rede kurzer Sinn: Man muss auch die Over-Ear-Hörer unbedingt vor dem Kauf ausprobieren. Vom Sitz her sind sie sicherlich weniger kritisch als On-Ear-Kopfhörer, auch die Ausstattungsliste ist in der Regel kürzer, aber die Verträglichkeit der Muscheln mit den eigenen Ohren und das Gewicht des Hörers (drückt er, kann man ihn über längere Zeit tragen?) sollte man schon ausgiebig prüfen.

Klang

Aus klanglicher Sicht gibt es große Unterschiede. Das Potenzial ist bei den Over-Ear-Kopfhörern unzweifelhaft am größten: Die absolute Klang-Elite, namentlich die großen Grado-, Audeze- und STAX-Modelle sind durch die Bank offen-ohrumschliessende Modelle.

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Stax SR-009

Kopfhörer

Stax SR-009 im Test

Wahrhaft authentischer Musikgenuss über einen Kopfhörer - geht das? Stax gibt mit dem SR-009 im Test eine klare Antwort.

Yamaha HPH-Pro 500

Kopfhörer

Yamaha HPH-Pro 500 im Test

Der Yamaha HPH-Pro 500 fällt durch sein knalliges Design auf. Ob auch der Klang des Kopfhörers Aufmerksamkeit verdient, zeigt der Test.

Mehrkanal Digital Surround Kopfhörersystem

Kopfhörersystem

Surround-Kopfhörer Sony MDR-HW700DS

Das drahtlose 9.1-Kanal Digital Surround-Kopfhörersystem Sony MDR-HW700DS soll kinoähnliche Klangerlebnisse vermitteln.

Panasonic RP-HD10

On-Ear-Kopfhörer

Panasonic RP-HD10 im Test

Der Panasonic RP-HD10 glänzt mit hohem Tragekomfort und Hightech-Treibern. Wie die sich auf den Klang des On-Ear-Kopfhörers auswirken, zeigt der Test.

Philips Fidelio X2

On-Ear-Kopfhörer

Philips Fidelio X2 im Test

Philips spendiert seinem ersten Kopfhörer Fidelio X1 einen Nachfolger. Audio hat den offen konstruierten On-Ear-Kopfhörer Philips Fidelio X2 getestet.…