Samsung-Galaxy-Tipps

Galaxy S7 Tipps: Energiesparmodus

© Screenshot WEKA / connect

Links: Über den Smart Manager kann man beispielsweise schnell den Cache löschen. Rechts: Adapt Sound passt den Klang speziell auf den jeweiligen Nutzer an.

Alles wichtige im Griff mit dem Smart Manager

​Der "Smart Manager", der unter "Einstellungen" zu finden ist, verschafft einem die​ Möglichkeit, den Akkustand, den Arbeits- und Nutzerspeicher sowie den Sicherheitsstatus seines Telefons zu überwachen. Hier lässt sich auch der Arbeitsspeicher zurücksetzen, um die​ Leistung des Smartphones zu verbessern, der Nutzerspeicher von unnötigen Daten befreien und das Telefon auf Viren- und Malware-Befall scannen. Dies alles kann man in einzelnen Schritten oder auch auf einen Schlag erledigen.​

Dauerläufer dank Ultra-Energiesparmodus

Wer mit seiner kostbaren Akkuenergie haushalten muss, hat bei Samsung die Möglichkeit, zwischen einem normalen Energiespar- und einem Ultra-Energiesparmodus zu wählen. Während bei Ersterem nur das deutliche Dimmen der Displayhelligkeit sowie das Abschalten des automatischen E-Mail-Abrufs auffällt, wird beim Ultra-Energiesparmodus der Funktionsumfang enorm reduziert. So werden mobile Daten im Standby, WLAN sowie Bluetooth komplett deaktiviert. Die Anzeige wird zudem​ auf Graustufen umgestellt, um auch das letzte Quäntchen Energie einzusparen. So kann man auch mit geringem Akkustand noch ein Weilchen über die Runden kommen.​

Video-Clip zu jedem Bild

Motion-Pictures liegen voll im Trend. Auf Wunsch zeichnet das S7-Duo ebenfalls zu jedem Bild einen kurzen Videoclip auf. Hierzu muss im Kameramenü die Funktion "Bewegungsaufnahme" aktiviert sein. Doch Achtung, dadurch wächst auch die Speichergröße an.​

Mehr lesen

Samsung Galaxy S7 Tipps

Das Samsung Galaxy S7 (Edge) hat einen Fingerabdrucksensor im Home-Button integriert. So speichern Sie Ihren Fingerabdruck.

Soundtuning für den guten Ton

Samsung bietet modellabhängig einige spannende Möglichkeiten der Klanganpassung. Unter"„Einstellungen/ Töne und Vibration/Tonqualität und Effekte" hat der Nutzer die Möglichkeit, sich aus fünf Presets an Equalizereinstellungen zu bedienen oder mit Hilfe des 7-Band-Equalizers eigene zu erstellen. Zudem gibt es eine Surround-Simulation, die für einen besonders räumlichen Klang sorgt.​

Individuelles Klangprofil

​Mit Adapt Sound hat das S7-Duo ein geniales Soundtool an Bord. Unter "Einstellungen/ Töne und Vibration/ Tonqualität und Effekte/ Adapt Sound" kann der Nutzer ein individuelles Klangprofil für die Kombination aus Gehör und Kopfhörer​ erstellen. Über zahlreiche Messtöne werden Fehler von Kopfhörer und Gehör ermittelt und ausgeglichen. Adapt Sound funktioniert mit jeder App, die auf die Klangeinstellungen zugreift.​

Mehr zum Thema

Android-Update

Diesen Frühling wird Android 8 auf einigen Samsung-Phones verteilt. Mit dabei sind Galaxy Note 8, Galaxy S7 (Edge) und die Galaxy-A-Serie von 2017.
Neue Samsung Firmware

Das Android 8 Update für das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge steht offenbar kurz bevor. Das Galaxy A5 (2017) und A3 (2017) sollen später folgen.
Android-Betriebssystem 8.0 Oreo

Samsung rollt das Update auf Android 8.0 Oreo nun auch für das Galaxy S7 (Edge) aus. Die ersten Nutzer in England können den Download bereits starten.
Samsung-Smartphone

Samsung stoppt wegen Problemen die Verteilung von Android 8 an Galaxy S7 (Edge). Manche Geräte reagieren auf das Update mit Bootschleifen.
Offizieller Update-Fahrplan angepasst

Kehrtwende bei Samsung: Das Galaxy S7 und S7 Edge erhalten nun doch länger vierteljährliche Sicherheitsupdates für das Android-Betriebssystem.