News-App von Samsung

Samsung Upday: Personalisierte Nachrichten auf dem Smartphone

Upday bringt aktuelle Nachrichten und andere redaktionelle Inhalte auf Galaxy-Smartphones. Die App ist lernfähig und merkt sich, welche Themen und Artikel beim Nutzer auf besonderes Interesse stoßen.

© Weka/Archiv

Wer auch unterwegs stets auf dem Laufenden bleiben will, kommt um eine Nachrichten- App nicht herum. Während jedoch die meisten Angebote lediglich News aus dem Tagesgeschehen aufs Display holen, geht die App "Upday" noch einen Schritt weiter: Sie bietet zusätzlich Inhalte an, die zu den Interessen des Nutzers passen. Upday wurde speziell für Samsung-Smartphones entwickelt und ist auf dem Galaxy S8 (Test)  bereits vorinstalliert. Starten lässt sich Upday vom Homescreen aus per Wisch nach rechts.​

Maßgeschneidert 

Upday kuratiert aktuelle News aus verschiedenen Redaktionsbüros, die europaweit angesiedelt sind. Diese durchsuchen rund um die Uhr Portale und Blogs und filtern sogenannte "Top News" heraus, die auf der Startseite der App mit Bild und Kurztext präsentiert werden. Will man mehr Informationen zu einer Meldung, öffnet sich per Fingertipp die Originalquelle. Alle Nachrichten lassen sich per E-Mail, Whatsapp oder als SMS verschicken sowie in sozialen Netzwerken teilen.

© Weka/Archiv

links: Die „Top News“ des Tages erscheinen im Startbildschirm der App. Per Fingertipp geht es zur jeweiligen Meldung. rechts: Der Nutzer kann aus zwölf Themengebieten diejenigen auswählen, die ihn am meisten interessieren.

Neben den „Top News“ zeigt die App die sogenannte „My News“-Auswahl, bei der ein Filter aus Hunderten von Quellen Artikel bestimmter Kategorien sucht, die man zuvor festgelegt hat.

Dabei besitzt jede Kategorie ein Oberthema wie beispielsweise Sport oder Vermischtes, das sich genauer spezifizieren lässt. Statt allgemeiner Sportnachrichten kann man etwa ​​​​gezielt Nachrichten über Fußball und Extremsport anfordern.

Lesetipp: Samsung Galaxy S8 - App-Sicherheit richtig einstellen​​​​

Auf Basis dieser Angaben zeigt die App entsprechende Meldungen an. Danach wertet sie aus, wie der Nutzer das Angebot annimmt und passt die "My News"-Auswahl entsprechend an. Praktisch ist, dass sich die eigene Auswahl jederzeit verändern lässt. 

Neben deutschen Nachrichten bietet Upday auch News aus ausländischen Quellen. Dafür muss in der App in die Ausgabe des gewünschten Landes (aktuell 16 Ausgaben) gewechselt werden.

© Weka/Archiv

links: Alle Nachrichten werden mit Bild und Kurztext gezeigt. Upday verlinkt außerdem zur ursprünglichen Quelle. rechts: Unter „My News“ lassen sich die Meldungen anzeigen, die vorab in den Einstellungen gewählt wurden.

Auf einen Blick 

Der Upday-Homescreen ist übersichtlich gegliedert: Ganz oben steht eine ständig wechselnde Grußnachricht der Redaktion, darunter folgen drei "Top News" sowie die Vorschau auf die individualisierte "My News"- Auswahl samt Navigationsleiste. Die Leiste bringt einen jederzeit zurück zum Homescreen der App, zu den "Top News" oder zur eigenen Nachrichtenauswahl.​

So funktioniert Samsung DeX

Quelle: Samsung / connect
Wir zeigen im Video zu Samsung DeX, wie sich das Galaxy S8 in einen Desktop-PC verwandelt. (Bildmaterial: Samsung)
Grenzenlos beeindruckend
Das große Themenspecial zum Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+: Entdecken Sie jetzt, wie Samsungs neue Top-Modelle die Smartphone-Welt revolutionieren.

Mehr zum Thema

Smartphones mit zwei SIM-Karten

Sie wollen zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen? Wir zeigen aktuelle Dual-SIM-Smartphones. Darauf müssen Sie bei der Auswahl achten.
Samsung-App zum Smartphone-Wechsel

Samsungs Smart Switch soll die Datenübernahme vom bisherigen in das neue Smartphone erleichtern und zudem Datensicherungen stemmen. Läuft bei diesem…
Android O: Update-Liste

Unsere Android 8 Oreo Update Liste zeigt, welche Smartphones die neue Version erhalten. +++ Update: Rollout für Nokia 2. +++
Alle News und Gerüchte

Alle News und Gerüchte zum Galaxy S10 mit Infos zu Release, Preis, Kamera, Akku und mehr. Neues Update: Samsung stattet Galaxy S10 und S10+ mit…
Updates für Galaxy-S-, Note-Serie und mehr

Samsung will seine Smartphones länger mit Android-Updates versorgen. Der Hersteller verspricht mindestens drei große Updates für verschiedene Modelle.