Smartphone-Reparatur

Smartphone-Display selbst reparieren

iFixit

© iFixit

iFixit (de.ifixit.com) ist eine Fundgrube für ausführliche SmartphoneReparaturanleitungen.

Reparatur-Methode 3: Selber reparieren

Wer das Display selbst reparieren will, kann sich dafür ohne Probleme online die erforderlichen Werkzeuge sowie das Ersatzdisplay einkaufen. Besonders praktisch sind die Reparatur-Kits: Sie bündeln Display und Hardware zu einem Paket und sind je nach Smartphone ab etwa 30 Euro erhältlich. Der Displaywechsel läuft dann etwa so ab: Smartphone ausschalten, Schrauben mit dem passenden Werkzeug lösen und dann am besten in der Ausbau-Reihenfolge auf ein Klebeband oder eine metallische Unterlage stellen, damit später das Zusammenbauen auch reibungslos klappt. Bei einem gesprungenen Display sollte man die Oberfläche mit Klebeband fixieren, um das Ablösen von Splittern zu vermeiden.

Das Display hebt man mit einem Saugnapf oder einer mitgelieferten Hebevorrichtung aus dem Gehäuse, aber nur so weit, dass dabei keine Steckverbindungen beschädigt werden. Diese löst man behutsam vom defekten Display und reinigt das Innenleben des Smartphones mit einem antistatischen Tuch. Anschließend kann man das Ersatzdisplay an den gleichen Konnektoren anschließen, es wieder zurück ins Chassis legen und alles im letzten Schritt wieder mit den Schrauben fixieren. Für den Austausch sollte man sich mindestens eine Stunde Zeit nehmen und dabei behutsam vorgehen, um innenliegende Stecker, Komponenten und Kontakte nicht zu beschädigen.

Display-Reparatur: iPhone 6 Plus

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH / connect
Bildschirm-Einheit selbst tauschen: Wir zeigen, wie Sie das defekte Display eines iPhone reparieren können.

Fazit

Hat man keine Smartphone-Zusatzversicherung abgeschlossen, kann man nicht auf Kulanz des Herstellers hoffen, oder ist das Mobilgerät schon älteren Datums, übersteigen die Reparaturkosten unter Umständen den Restwert. Die Kalkulation kann aber trotzdem aufgehen, wenn man es in Eigenregie repariert. Diese Methode erfordert Fingerspitzengefühl, und es gibt keine Garantie dafür, dass das Mobilgerät dadurch nicht noch weiter beschädigt wird. Dafür ist sie günstig, und man muss das Smartphone nicht aus der Hand geben.

Mehr zum Thema

Smartphone-Bauplan von Samsung
Samsung-Patent für randloses Display

Statt seinen Smartphones wie bei Apples iPhone X einen Notch zu verpassen, will Samsung Sensoren und Kamera offenbar direkt im Display unterbringen.
Galaxy S8 vs iPhone 8
Smartphone-Displays

Smartphone mit LCD oder doch lieber mit OLED-Bildschirm? Wir erklären die Unterschiede und die Eigenschaften der beiden Display-Typen.
Apple iPhone X
Faltbares Display

Apple könnte laut dem Bericht eines Analysten 2020 ein faltbares iPhone auf den Markt bringen. Ein entsprechendes Patent ist jetzt aufgetaucht.
Samsung-Patent mit Notch-Design
Samsung-Gerüchte

Samsung ebnet mit einem neuen Patent den Weg für künftige Smartphones mit Notch-Display. Gleichzeitig soll das Design des Galaxy S10 fertig sein.
Samsung galaxy s10 unter display kamera
Neue OLED-Technologien

Auf einem OLED-Event verkündet Samsung die Smartphone-Zukunft: Statt Notch verschwinden Kamera und Lautsprecher wohl schon 2019 unter dem Display.
Alle Testberichte
Nokia 5.1 im Test
Smartphone
69,6%
Kann der Nachfolger des Nokia 5 im Testalltag die hohen Erwartungen erfüllen, die das high-endige Äußere verspricht?
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.