Urlaubs-Tipps

Smartphone auf Reisen: Die Checkliste für den Urlaub

Mit dem Smartphone auf Reisen: Unsere Checkliste zeigt, woran Sie schon vor der Abreise denken sollten. Die ist schnell abgehakt, versprochen!

© connect

Datenwege quer durch Europa

Die einen sind längst im Sommerurlaub, andere treten die verdiente Reise erst noch an. Natürlich gehört auch ein Smartphone ins Reisegepäck. Zum Beispiel zum E-Mails checken, Grüße verschicken, Urlaubsfotos posten oder um einfach im Notfall erreichbar zu sein.

Doch was gilt es bei der Smartphone-Nutzung im Ausland zu beachten? Wir haben eine Checkliste zur Urlaubsvorbereitung für Sie zusammengestellt:

  • Ist das notwendige Zubehör im Gepäck? Ladekabel, Kopfhörer, Schutztasche, KfZ-Ladegerät?
  • Wie sehen die Steckdosen im Urlaubsland aus? Muss man noch einen Adapter einpacken? 
  • Welche Landesvorwahl hat das Reiseland? Und sind die wichtigsten Nummern im Adressbuch mit der deutschen Landesvorwahl +49 abgespeichert?
  • Wichtig für Notfälle: In allen 27 EU-Staaten einschließlich Lichtenstein ist die Notrufnummer die "112". Wer weiter verreist, soll sich vorab informieren und die Nummer am besten speichern.
  • Damit es nicht zu teuer wird: Vor der Abreise nochmal die Roaming-Gebühren des eigenen Mobilfunkbetreibers prüfen. Lohnt sich das Buchen einer Auslandsoption
  • Wer komplett auf die Internet-Nutzung verzichten will: In den Einstellungen für mobile Daten des Smartphones einfach das Daten-Roaming deaktivieren.

  • Zuletzt ein Tipp für alle, denen ihr Smartphone lieb und teuer ist: Vielleicht lohnt sich die Anschaffung eines günstigen Zweit-Smartphones für den Urlaub. Im Falle eines Verlusts oder Defekts hält sich der Schaden in Grenzen.
Wir wünschen eine schönen Urlaub und gute Erholung.

Mehr zum Thema

Handy im Urlaub

Handynutzer sind auf der Sonnenseite: Dank EU fallen die Roaming-Preise auch in diesem Sommer. Sparen lässt sich zudem mit den Auslandspaketen der…
Handy im Ausland

Die nächste Runde bei der Senkung der Roaminggebühren ist durch. Wir zeigen, was Sie als Telekom-Kunde für Telefonate, SMS und die Datennutzung auf…
Interview

Wir sprechen mit Tobias Klingelhöfer, dem Rechtsanwalt und ARAG-Rechtsexperte, über die Rechtslage in Garantie- und Gewährleistungsfällen.
Hintergrund: Mobilfunk-Repeater in der Bahn

Mobilfunk in der Bahn ist eine hervorragende Idee. Doch leider sind in Deutschland viele Strecken unterversorgt. Warum eigentlich?
Mobilfunktarife im Vergleich

Massentauglich: Bereits für weniger als 20 Euro pro Monat sind Allinclusive-Bundles fürs Smartphone zu haben. Wir stellen die besten vor.