Schutzimpfung fürs Handy

Tipps zur Handy-Vorsorge

7.2.2006 von Redaktion connect und Hannes Rügheimer

ca. 1:00 Min
Ratgeber
  1. Handy-Viren: Theorie oder Gefahr?
  2. Expertenprognose: Schnelles Virenwachstum
  3. Der beste Schutz gegen Handy-Viren
  4. Tipps zur Handy-Vorsorge
  5. Bisher kommen die Viren aus dem Labor

Für 2006 wurde die Gefahr für das Auftreten erster ernsthafter Handy-Viren deshalb so hoch eingeschätzt, weil immer mehr User Smartphones mit komplexeren Betriebssystemen nutzen. Die Geräte haben zudem offene Schnittstellen wie Bluetooth, die Datenübertragung zwischen zwei Geräten zulassen. Ähnlich wie bei biologischen Viren verbreiten sich zum Beispiel die Bluetooth-basierten Schadprogramme besonders gut dort, wo viele Nutzer mit anfälligen Geräten und eingeschaltetem Kurzstrecken-Funk auf engem Raum zusammentreffen.

Tatort Großereignis

Nicht zuletzt Branchentreffs wie die Mobilfunk-Messe "3GSM-World" im Februar in Barcelona oder die CeBIT im März in Hannover bereiten den Experten Sorgen. An wohl keinem anderen Ort dürften sich so viele infektionsgefährdete Smartphones auf engem Raum versammeln. Wer einen Handy-Virus in Umlauf bringen will, findet dort also ideale Bedingungen.

Schutz durch gesunde Skepsis

"Die Rezepte sind ähnlich wie auf stationären Geräten", so Craig Schmugar von McAfee zum Thema Schutz gegen Viren. An erster Stelle stehe gesunde Skepsis - etwa vor dem Akzeptieren unerwarteter Nachrichten oder dem Installieren von Anwendungen aus unbekannter Quelle. Grundsätzlich seien Handy-Nutzer auch gut beraten, die Bluetooth-Funktion auszuschalten, wann immer sie nicht benötigt wird.

 

image.jpg
Virus-Scanner für PDAs von McAfee
© Archiv

 Anwender von PDA-Phones mit verbreiteten Betriebssystemen wie Palm OS, Windows Mobile oder Symbian Serie 60 sollten zudem langsam aber sicher über die Installation eines Viren-Scanners nachdenken. Für normale Handys - auch darin stimmen die meisten Experten überein - ist das Risiko derzeit allerdings noch deutlich geringer.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Hacker-Tool ANTI von Zimperium

Software

ANTI macht jeden Android-Nutzer zum Hacker

ANTI heißt eigentlich Android Network Toolkit und wurde vom israelischen IT-Unternehmen Zimperium entwickelt. Die Android-App soll dabei helfen,…

Secusmart - Cebit

Kanzler-Handy im Porträt

So simst Merkel ab Juli

Im Juli bekommt Angela Merkel ein neues Handy. Das kommt von Blackberry und muss besonderen Sicherheitsanforderungen genügen. Das Merkel-Handy im…

Mobile TAN

Onlinebanking

mTAN mit zweiter SIM-Karte geknackt

In fünf Fällen haben Kriminelle die Onlinekonten von Bankkunden geplündert, die das als sicher geltende mTAN-Verfahren nutzen. Mit einer…

Smartphone orten

Ortungsdienste auf Smartphones

Handy orten - so geht's

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?

Smartphone Kostenfallen - Abzocke (Symbolbild)

Abo-Abzocke und Tarif-Tücken

Diese Kostenfallen sollte jeder Smartphone-Nutzer kennen

Wer am Smartphone nicht aufpasst, wird schnell abgezockt. Wir verraten, auf welche Abzocke-Tricks und Tarif-Fallen Sie achten müssen.