Testbericht Navigation

Becker Traffic Assist Z 201 im Test

3.2.2009 von Florian Stein und Redaktion connect

Beim Traffic Assist Z 201 (249 Euro) setzt Becker erstmals nicht mehr auf Navigon-, sondern auf iGo-Software. Das neue Spitzenmodell sorgt aber mit seinem Namen für Verwirrung. Wir haben es für Sie getestet.

ca. 1:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Becker Traffic Assist Z 201 im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Testbericht Becker Traffic Assist Z 201
Testbericht Becker Traffic Assist Z 201
© Archiv

Pro

  • flottes Tempo bei Eingaben
  • gut klingender Lautsprecher

Contra

  • in Innenstädten leidet Übersichtlichkeit

Fazit

Connect-Urteil: 396 von 500 Punkten, gut; Preis/Leistung: gut


79,2%

Testbericht Becker Traffic Assist Z 201
Der Becker Traffic Assist Z 201 zeigt, wie pompös die Darstellung der kleinen Kistchen inzwischen ist
© Fotos: Hersteller

Das Becker Traffic Assist Z 201 für Sie im Test:

Und zwar deshalb, weil das vermeintlich "kleinere" Z 200 349 Euro teurer ist und zusätzlich Bluetooth-Freisprecher, Hardware-Lautstärkeregler und TMC-Pro-Funktion bietet. Das Z 201 hat nur normalen TMC-Empfang an Bord.

Testbericht Becker Traffic Assist Z 201
Volle Detailtiefe: Vor lauter Klimbim verliert man das Wesentliche ein wenig aus den Augen
© Archiv

Becker hat die Bedienung weitgehend seinem hauseigenen Look angepasst, was der im Original etwas fitzeligen iGo-Software sehr gut getan hat. Erfreulich ist auch das recht flotte Tempo, mit dem es Eingaben entgegennimmt.

Die Kartendarstellung ist mit topografischer Landschaft, einigen 3-D-Gebäuden, Spurassistent und Sonderzielanzeige auf aktuellem Stand. In Innenstädten leidet die Übersichtlichkeit bei voller Detailtiefe aber an einem Zuviel an Informationen, das immerhin abschaltbar ist.

Testbericht Becker Traffic Assist Z 201
Viele Möglichkeiten: Die Zieleingabe kann auf allen gängigen Wegen erfolgen
© Archiv

Die Sprachausgabe ist mit Text-to-Speech, also der Ansage der Straßennamen im Klartext und dem gut klingenden Lautsprecher up-to-date. Routenwahl und Zielführung sind jedoch nicht so souverän wie beim Z 200, das noch mit Navigon-Software fährt. Mal sagt das Z 201 "Links fahren", meint aber "Links halten", dann kommt die Ansage nicht immer punktgenau, und schließlich führt es vor allem in Innenstädten meist auf suboptimalen Wegen.

Testbericht Becker Traffic Assist Z 201
Viel passiert: Das Hauptmenü ist großzügig gegliedert und sinnvoll optimiert
© Archiv

Trotz gewählter "schneller" Route wollte das Z 201 im Test durch die eine oder andere Tempo-30-Zone mit Bremsbebauung gondeln. Ein Problem, das bei iGo-gesteuerten Navigationssystemen öfter auftaucht.

Unterm Strich ist das Traffic Assist Z 201 zwar ein gutes Navi - doch wer viel unterwegs ist, der wird vom Becker Traffic Assist Z 200 mit TMC-Pro, das es teilweise schon für moderate 279 Euro gibt, deutlich besser geführt.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Becker Ready 50

Testbericht

Becker Ready 50 im Test

87,2%

Neues Gewand: Das Ready 50 ist eine konstante Weiterentwicklung mit kleinen Schwächen.

Becker Active 50

Testbericht

Becker Active 50 im Test

90,8%

Becker in groß: Das 229 Euro teure Active 50 besticht mit toller Verarbeitung und ausgewogenen Navigationsleistungen.

Becker Professional 50 LMU im Test

Testbericht

Becker Professional 50 LMU im Test

90,6%

Gute Ausstattung, gute Performance: Das Becker Professional 50 zeigt im Test, dass es seinem Namen alle Ehre macht.

Bauer Revo.1

Testbericht

Becker Revo.1 im Test

92,4%

Einsteigen und gleich losfahren, ohne das Ziel einzugeben und auf GPS- und TMC-Empfang zu warten? Das Becker Revo zeigt im Test, wie das geht.

Becker Ready 70 LMU

Testbericht

Becker Ready 70 LMU im Test

89,0%

Das Becker Ready 70 LMU ist ein günstigstes Großbild-Navi mit einem stattlichen 7-Zoll-Display, das im Test mit hervorragender Zielführung glänzt.