Testbericht

CD-Player mit SACD Yamaha CD S 2000

12.1.2008 von Redaktion connect und Hans-Ulrich Fessler

Klassisch ist der CD S 2000 für 1300 Euro nur mit seiner Fassade, die sich an Yamaha-Legenden aus den 70er Jahren anlehnt.

ca. 0:45 Min
Testbericht
  1. CD-Player mit SACD Yamaha CD S 2000
  2. Datenblatt
CD-Player Yamaha CD S 2000
CD-Player Yamaha CD S 2000
© Archiv
CD S 2000 Innenansicht
Eigenentwickelt: Vollmetall-Schubladenmechanik, die das Disc-Fach aus Aluminium präzise mit Schubstangen führt.
© Julian Bauer

Im Innern des 15 Kilogramm schweren Bollwerks findet sich High Tech pur. Angefangen bei einer flüsterleisen, eigenentwickelten Loader-Mechanik aus Aluminium, die an wesentlich teurere Player erinnert, beispielsweise von Linn. Ab den D/A-Wandlern verarbeitet der Yamaha das Signal strikt symmetrisch. Bei alledem erweist sich der CD S 2000 als  Meister der Formate: Neben SACDs liest er auch mit dem Microsoft-Format WMA und MP3 beschriebene Scheiben.

An dem CD S 2000 gab es im Hörraum kaum etwas auszusetzen. Er klang via Cinch angebunden ein wenig stämmig-kompakt. Um sich dann symmetrisch erst richtig zu entfalten: Dynamischer, offener und lebendiger langte er locker zu soliden 57 Punkten hinauf. Schließlich empfahlen sich die beiden Symmetrie-Yamahas als ideales Duo - nicht nur optisch, sondern auch klanglich als wahre Lichtgestalten.

stereoplay Meinung

Das Preis/Leistungsverhältnis beim CD S 2000 ist einzigartig: zwei Netzteile, symmetrische Signalführung und ein aus dem Vollen gearbeitetes Laufwerk. Hinzu kommt eine Formatvielfalt, die von SACD bis WMA alles umfasst. Klanglich ist der Yamaha faszinierend, mit SACDs sogar highendig.

Yamaha CD-S 2000

Yamaha CD-S 2000
Hersteller Yamaha
Preis 1300.00 €
Wertung 58.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Testbericht

Yamaha CDX-497

Der Yamaha CDX-497 erheischt eine AUDIO-Empfehlung als Party-, Hitparaden- und Historik-tauglicher Langzeit-Musiklieferant.

image.jpg

Testbericht

Yamaha CD-S 700

So wie im Aufmacherbild sieht es aus, wenn der Yamaha CD-S 700 seine Lade aufmacht - oder zuzieht. Und ziemlich genau so klingt es auch: Man hört vom…

CD/SACD-Spieler Yamaha CD S 1000

Testbericht

CD/SACD-Spieler Yamaha CD S 1000

Beim Hörtest waren die Stärken des Yamaha CD S 1000 vor allem ein klarer, deutlicher Hochton und eine stabile Abbildung.

Yamaha CD-N500

Testbericht

Yamaha CD-N500 im Test

Der Yamaha CD-N500 vereint Netzwerk- und CD-Player. Kann das Ergebnis klanglich überzeugen? Wir machen den Test.

Yamaha CD S 3000 & A S 3000

Stereo-Kombi

Yamaha CD S 3000 & Yamaha A S 3000 im Test

Auf opulente und ebenso trendsetzende wie zeitlose Verstärker- und Digital-Elektronik von Yamaha haben die Fans schon lange gewartet. Nun hat das…