Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

CD-Spieler Roksan Kandy K 2 (CD)

Der Player Kandy K 2 von Roksan (1000 Euro) besitzt auch einen symmetrischen Digitalausgang und begeistert mit enormer Räumlichkeit und plastischer Abbildung.

Inhalt
  1. CD-Spieler Roksan Kandy K 2 (CD)
  2. Datenblatt

© Archiv

CD-Spieler Roksan Kandy K 2 (CD)

© Archiv

Die Position des Schwing- quarzes (Pfeil) neben dem Konverter sorgt für extrem wenig Jitter.

Roksan-Entwickler Touraj Moghaddam schwört auf die Alte Schule: Nach seiner Ansicht führen nicht unbedingt teure Bauelemente, sondern ein geschicktes, in puncto Magnetfelder günstiges Platinenlayout zum besten Klang.

So nahm er sich bei dem neuen, mit einem Sanyo-Standardlaufwerk arbeitenden Kandy-Player beispielsweise sehr viel Zeit, um für den Schwingquarz, der das Bit-Timing verantwortet, das optimale Plätzchen zu finden. Er landete schließlich in der Nähe des D/A-Wandlers, eines PCM 1748, der symmetrische Ausgänge besitzt und ein einstreusicheres Procedere erlaubt.

Für die nachfolgende Filterung und die Ausgangsverstärkung scheute sich Moghaddam im Gegensatz zu Marantz nicht, ICs herzunehmen.

© Archiv

Die Fernbedienung lernt auch Codes von Fremdgeräten.

Schließlich faltet solch ein Chip die symmetrischen Wege wieder zu einpoligen Cinchpfaden zusammen.

Der Hörtest:

Der Kandy-Player ließ in den Höhen eher Milde walten, verblüffte aber gleichzeitig mit enormer Räumlichkeit und plastischer Abbildung.  So erhielt er nicht nur beachtliche 57 Punkte, er wies sich auch als ein wenig mäßigender, also idealer Spielpartner für den schnittigen Kandy-Amp aus.

stereoplay Meinung: Hans-Ulrich Fessler

© Archiv

Schade, dass die Briten das Analogsignal intern symmetrisch verarbeiten, es aber nur an Cinch-Ausgängen anbieten. Mit seiner röhrenvergleichbaren Räumlichkeit und Sanftmut ist der Kandy K 2 die relaxed klingende   Alternative zu den übrigen Playern des Tests.

Roksan Kandy 2 CD

Roksan Kandy 2 CD
Hersteller Roksan
Preis 1000.00 €
Wertung 57.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Testbericht

70,8%
Ein CD-Spieler mit Röhren-Ausgangsstufe? Das ist nicht neu. Was die T.A.C.-Röhrenprofis für den C 35 ausgedacht haben,…
Stereo-Kombi

Wenn es so etwas wie einen ewigen Geheimtipp gibt, dann wäre Exposure aus England sicher ein ganz heißer Anwärter auf die Auszeichnung. Wie schlägt…
Stereo-Kombi

Auf opulente und ebenso trendsetzende wie zeitlose Verstärker- und Digital-Elektronik von Yamaha haben die Fans schon lange gewartet. Nun hat das…
Stereo-Kombi

Der Vollverstärker Marantz PM 6005 und der dazugehörige CD-Player CD 6005 bieten unglaublich viel Ausstattung und Musikqualität für einen niedrigen…
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?