Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Extravorstellung

Maß der Professor früher eher den Hinter-Kanälen größte Bedeutung zu, empfindet er heute den Frontschall viel wichtiger.

image.jpg

© Archiv

Professor Tomlinson Holman, früher bei THX und nun Chef-Entwickler bei Audyssey, interessiert sich wenig für eine möglichst direkte Übertragung. Ihm wird erst wohl, wenn die Film- und Musiksignale sich möglichst mehrfach über Einmess-, Dynamic-, Loudness- und sonstige Filterbänke drehen. Mit Audyssey DSX kommt jetzt eine Windung dazu.

image.jpg

© Archiv

Sieht nach Arbeit aus: Die Sonics Amerigo (11/09) helfen ihren Geschwistern Allegra (8/05) bei der Umsetzung von Audyssey-Wide-Ideen. Die Thiel SCS 4 (7/08) spielt "Front oben".

Denn maß der Professor früher eher den Hinter-Kanälen größte Bedeutung zu, empfindet er heute den Frontschall viel wichtiger. Besonders den, der vom Center aus gesehen unter Winkeln von plus/minus 60 Grad zu den Ohren dringt. Ergo berechnet DSX Signale, mit denen ein entsprechend aufgestelltes Zusatz-Boxenpaar was anfangen kann.

Unter Umständen Sinnvolles, denn bei den stereoplay-DSX-Versuchen mit Denons AVR 4310 und Onkyos TX NR 3007 zeigte sich, dass DSX etwa eine heranrollende Brandung besonders spektakulär und wuchtig gestalten kann. Bei Musik litt aber zwangsläufig die punktgenaue Abbildung, was schon mal dazu führte, dass ein Sängerinnen-Mund mehrere Meter Breite annahm.

Wegen Betonung des Musik-Hintergrund-Hallgezwirbels schalteten die Tester auch die Audyssey-DSX-Height-Version nach kurzem Genuss ab. In puncto Front-Height können sie das unaufdringlicher wirkende Dolby Pro Logic IIz eher empfehlen.

(Weiteres Bild und Informationsmaterial finden Sie in der "Bildergalerie AV-Receiver 01/10")

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Smartphone Modelle
Übersicht

Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht zeigt alle Samsung Galaxy Smartphone-Modelle, die connect im Test geprüft hat.
Upright Go 2 Gadget App Anwendung
Gegen haltungsbedingte Rückenschmerzen

Upright Go 2 erinnert im Alltag immer wieder daran, eine gerade Haltung einzunehmen. Wir testen, was das Gadget kann und ob sich der Kauf lohnt.
Fezz Omega Lupi
Kopfhörerverstärker

Günstige Röhrenverstärker kommen immer aus China? Keineswegs. Fezz Audio fertigt komplett in der EU, und die Amps haben es in sich.
Telekom Smart Speaker im Test
Smarte Speaker

78,2%
Richtig ausgereift ist der Sprachdienst der Telekom (noch) nicht. Der erste deutsche Smart Speaker profitiert jedoch von…
Ikea Symfonisk Lautsprecher Test
Multiroom-Lautsprecher

Die Ikea Symfonisk verbaut Sonos-Technik in einer Tischleuchte. Doch überzeugt dabei auch der Klang? Wir haben den Multiroom-Lautsprecher im Test.