Smartphone

Honor 7X im Test

Mit dem 7X legt Honor ein gelungenes Allround-Smartphone zum mehr als fairen Preis vor. Wie schlägt sich das Smartphone im Test?

Honor 7X

© Honor

Honor 7X

EUR 198,99

Pro

  • elegantes Design
  • feine Materialien, tolle Verarbeitung
  • helles und großes 18:9-LC-Display
  • intuitive Benutzeroberfläche
  • 46 GB interner Speicher
  • 16-MP-Kamera macht gute Bilder in heller Umgebung
  • Dual-SIM-Funktion
  • Wechselspeicherslot
  • günstiger Preis

Contra

  • durchschnittliche Ausdauer
  • USB-C, NFC und ac-WLAN fehlen
  • alte Android-Version

Fazit

connect-Testurteil: 392 von 500 Punkten (gut)
78,4%

Das Honor 7X soll die Smartphone-Mittelklasse mit edlem Look, Dual-Kamera und reichlich Speicher aufmischen. Ein Blick auf das schwarze Testgerät genügt, um hinter die ersten beiden Punkte direkt einen Haken zu setzen. Zum Preis von günstigen 299 Euro kann sich das 7X wahrlich sehen und vor allem anfassen lassen.

Metallgehäuse und Dual-Kamera

Das aus einem Stück gefertigte Metallgehäuse zeigt sich top verarbeitet und liegt satt in der Hand. Der auf der Rückseite platzierte Fingerprintsensor ist gut erreichbar und entsperrt das Smartphone schnell und zuverlässig. Lediglich die weit herausragenden Objektive der Dual-Kamera stören; flach auf dem Tisch liegend lässt sich das Honor nur wackelig bedienen. Bilder fängt das 7X mit einer 16-Megapixel-Kamera ein, während sich der zweite Sensor mit 2 Megapixeln um die Tiefeninformationen im Bildausschnitt kümmert und so gezielt Unschärfe ins Spiel bringen kann. Das klappt in der Praxis recht gut. Auch die Bildqualität ist bei ausreichend Licht für ein Smartphone dieser Preisklasse spitze. Dazu kommen diverse Kameramodi, mit denen man sich kreativ entfalten kann. Selfies fängt eine 8-Megapixel-Optik ein.

Testsiegel connect gut

© WEKA Media Publishing GmbH

Testsiegel connect gut

Flottes Tempo, feine Anzeige 

Die technische Basis hat das 7X von seinem Geschwistermodell Huawei Mate 10 Lite übernommen. So arbeitet auch hier eine Octa-Core-CPU mit bis zu 2,3 GHz, die sich an 4 GB Arbeitsspeicher laben kann. Für den Nutzer stehen üppige 46 GB zur freien Verfügung. Wer möchte, kann den Speicher über den Micro-SD-Slot weiter ausbauen oder aber ein zweite SIM-Karte einsetzen. Wie in dieser Preisklasse nicht anders zu erwarten, muss man jedoch auf einen schnellen USB-C-Anschluss, den Nahfunk NFC und 5-GHz-WLAN verzichten. Dafür gibt es ein UKW-Radio zu entdecken.

Die Nutzeroberfläche EMUI 5.1, die auch beim Huawei-Pendant zum Einsatz kommt, lässt sich intuitiv bedienen. Leider werkelt darunter aber nur die ältere Android-Version 7.0. Das tut dem schicken Look keinen Abbruch, denn auf dem 5,9 Zoll großen 18:9-Display erstrahlen die Inhalte dank FHD+-Auflösung knackscharf und mit über 500 cd/m2 auch enorm hell.

Honor 7X Screenshots

© Screenshot WEKA / connect

Im Ordner „Werkzeuge“ findet sich allerhand Nützliches, etwa das UKW-Radio oder die Taschenlampe.

Starkes Phone zum fairen Preis 

Unser Labor hatte dann aber doch noch eine Sache zu bemängeln. Denn während die Sende- und Empfangsqualität sowie die Akustik im grünen Bereich liegen, ist die Ausdauer mit 6:28 Stunden im Displaybetrieb lediglich durchschnittlich. Dennoch kann man von einer Punktlandung sprechen. Wie das Huawei Mate 10 Lite holt auch das Honor 7X die Note „gut“, kostet aber mit 299 Euro satte 100 Euro weniger. Honor hat mit dem 7X ein gelungenes Preiswert-Smartphone im Portfolio, dem man die wenigen Schwächen gerne nachsieht. Wer mehr will, sollte dagegen einen Blick auf das Honor View 10​​ werfen.

Mehr zum Thema

Honor 9 Lite vs. Huawei P Smart
Smartphone-Test

In ihren unterschiedlichen Schalen steckt derselbe technische Kern. Dennoch zeigen Huawei P Smart und Honor 9 Lite nicht nur optische Unterschiede.
Huawei Mate 20 X
Smartphone

87,4%
Mit dem Huawei Mate 20 X ist nun auch der letzte und mit Abstand größte Vertreter der neuen Mate-Serie in Deutschland…
Honor 7A im Test
Smartphone

72,6%
Kostet fast gar nichts: Für gerade mal 140 Euro gelistet, gibt dieser Kandidat unterm Strich eine gute Figur ab. Lesen…
Huawei P30 Pro
Smartphone

Mit seinem optischen Fünfach-Zoom stellt das Huawei P30 Pro einen Rekord auf. Wir haben das Smartphone im Test.
Huawei P30
Starkes Allround-Smartphone

Es ist weniger spektakulär als der große Bruder P30 Pro. Im Test entpuppt sich das Huawei P30 aber als kompakter Allrounder ohne große Schwächen.
Alle Testberichte
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019
Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
1&1
connect Festnetztest 2019
2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.