Testbericht

Jabra Cruiser 2

1.3.2011 von Oliver Stauch

Klein, schwarz, stark: Die Jabra Cruiser 2 für 99 Euro überrascht mit einer für Plug-and-play-Anlagen sehr guten Sprachqualität.

ca. 1:10 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Jabra Cruiser 2
  2. Datenblatt
Jabra Cruiser 2
Jabra Cruiser 2
© Jabra

Die Jabra Cruiser 2 will mit dem Vorwurf der schlechten Sprachqualität von Plug-and-play-Freisprechern aufräumen und setzt dazu auf zwei Mikrofone - eines auf der Front und eines an der Seite, das Nebengeräusche herausfiltert.

Rechts an der Sonnenblende angebracht, kommt das Mikrofon damit automatisch in die ideale Position, was gute Sprachverständlichkeit verspricht. Beim Thema Bedienung setzt Jabra auf vier große Tasten, die die Rufannahme, Stummschaltung und Lautstärkeregelung steuern. Die Drücker liegen weit auseinander und können auch blind gefunden werden.

Zusätzlich verfügt die Cruiser 2 über eine Sprachausgabe: Eingehende Anrufe werden mit dem Namen des Anrufers angekündigt, sofern dieser im Handytelefonbuch verzeichnet ist und das Handy den Datenaustausch via Bluetooth beherrscht.

Ohnehin teilt sich die Cruiser gerne mit: Ein- und Ausschalten wird per Sprache bestätigt, auch zum Akkuzustand und beim Verbinden via Bluetooth (es können zwei Handys auf einmal gekoppelt werden) gibt die Anlage Hilfestellung. Der integrierte Akku hält bis zu 20 Tage im Stand-by-Modus durch, erst dann muss das Gerät ans Ladekabel.

Ein weiteres Schmankerl ist Bluetooth-Audio via A2DP: Handys und MP3-Player mit dem entsprechenden Profil können gespeicherte MP3-Musik auf die Jabra funken. Zum Musikhören hat Jabra auch noch einen FM-Transmitter eingebaut, der das Ganze auf einer UKW-Frequenz an das Autoradio schickt.

In der Praxis klappte dies erstaunlich gut. Auch das Telefonieren geht in ordentlicher Qualität vonstatten - sehr ausgewogen und voluminös kamen die Anrufer im Festnetz an, im Auto tönte die Jabra etwas blechern, aber dennoch überraschend gut und angenehm laut. Die Jabra Cruiser 2 ist damit einer der besten Plug-and-play-Freisprecher, den wir bislang im Test hatten.

Jabra Cruiser 2

Jabra Cruiser 2
Hersteller Jabra
Preis 99.00 €
Wertung 387.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Jabra SP200

Testbericht

Jabra SP200 im Test

71,4%

Car-Kit für Gelegenheitstelefonierer: Wer einen Bluetooth-Freisprecher ohne jeglichen Schnickschnack sucht, wird bei der Jabra SP200 fündig.

image.jpg

Testbericht

Jabra Drive im Test

73,0%

Freisprechen zum Niedrigpreis: Für 49 Euro zeigt Jabra, dass auch im Billigsegment Qualität drin ist.

image.jpg

Testbericht

Jabra Freeway im Test

84,4%

Der Klangmeister: Die 119 Euro teure Freeway steckt dank Zweiwege-Lautsprecher die Konkurrenz in die Tasche.

Parrot Minikit Plus

Testbericht

Parrot Minikit Plus im Test

80,8%

Das Parrot Minikit Plus bietet überzeugende Sprachsteuerung zum günstigen Preis. Das zeigt unser Test.

Bury CC 9068 App

Testbericht

Bury CC 9068 App im Test

86,4%

Die Bury CC 9068 App ist die erste Freisprechanlage, die über eine eigene App das Smartphone-Display zur Steuerung nutzt. Der erste Test.