Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Abmessung (B x H x T) 20,0 x 34,0 x 28,0 cm
Gewicht 9,0
Oberflächen
Farbe Schwarz, Apfel, Nussbaum
Technische Merkmale  
Bassprinzip Wege Bassreflex
Anzahl der Wege 2
Arbeitsprinzip Vollaktiv
Ausstattung  
Anschluesse Bi-Wiring
Anschlüsse XLR
Raumanpassung
Surround-Ergänz.
Cinch
Labor-Merkmale  
Maximale Lautstärke oberer Wert
untere Grenzfrequenz (-3dB)
Untere Grenzfrequenz (-6 dB)
Nennimpedanz (Audio)
Bewertung  
Ein echtes Allround-Talent: ausgeogen, audiophiler Raum, klar und groß
Bass nicht so zackig, könnte etwas explosiver spielen
Bassqualität 45
Basstiefe (Bassfundament) 55
Detailtreue (Präzision) 75
Feindynamik 60
Maximalpegel (Lebendigkeit) 55
Neutralität 80
Ortbarkeit 85
Räumlichkeit (Luftigkeit) 90
Verarbeitung befriedigend
Klangurteil gut 70
getestet in Ausgabe: 7 / 09

Mehr zum Thema

Testbericht

Die KEF Q 100 (500 Euro das Paar) ist die kleinste Box der neuen Q-Serie. Sie tönt bei moderaten Pegeln unglaublich erwachsen und ist ideal für kurze…
Testbericht

Die neue KEF Q300 (600 Euro pro Paar) spielt unglaublich homogen und sauber, mit tiefer und stabiler Raumabbildung und einer außerordentlich guter…
Testbericht

In der kleinen R 100 von KEF steckt der Nobel-Koax aus der Superbox Blade. Die Kompakte klingt damit einfach spitze - herrlich lebendig und raumgenau.
Kompaktbox

Die KEF LS50 weist im Hörtest echte Studiomonitor-Qualitäten auf. Zusätzlich macht die Kompaktbox auch noch richtig Spaß.
Aktivbox

Per USB-Kabel erhalten beide Boxen des KEF-Pärchens beste digitale Musikqualität. Wir haben uns die Aktivboxen genauer angehört.