Testbericht

Lautsprecher Klipsch RF 63

15.5.2008 von Redaktion connect und Wolfram Eifert

Die voluminöse Box RF 63 von Klipsch, für 2200 Euro, bietet Membranfläche satt und schont jeden Verstärker. Der Klang: prall, hochkonzentriert und bei Bedarf tierisch laut. Für echte Kerle!

ca. 0:25 Min
Testbericht
  1. Lautsprecher Klipsch RF 63
  2. Datenblatt
Lautsprecher Klipsch RF 63
Lautsprecher Klipsch RF 63
© Archiv
Lautsprecher Klipsch RF 63
Durch einen betont tiefen Schnitt bietet das Gehäuse reichlich Volumen.
© Julian Bauer

Die RF 63 baut ungewöhnlich tief. Drei antriebstarke Treiber mit kupferfarbenen, metallbasierten Konusmembranen kümmern sich um Bässe und Mitten. Dem Hochtöner ist ein Horn mit Druckkammer vorgeschaltet, was die Ankopplung der Titan-Membran an den Raum drastisch verbessert. Ein Blick in die Messwerte lässt erahnen, was uns klanglich erwartet: Die erzielbare Maximallautstärke ist die mit Abstand höchste im Feld.

Die Klipsch ist bullig, raumgreifend und schon bei mittleren Pegeln unbändig druckvoll. Bei zivilerem Einsatz war ihr Elan weniger ausgeprägt.

Vor diesem Hintergrund war die fast schon brachiale Dynamik der Klipsch keine wirkliche Überraschung.

Klipsch RF 63

Klipsch RF 63
Hersteller Klipsch
Preis 2200.00 €
Wertung 53.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Standlautsprecher Klipsch RF 42 II

Testbericht

Standlautsprecher Klipsch RF 42 II

Wer der Klipsch RF 42 II (650 Euro das Paar) genau zuhörte, wurde mit kleinen Übertreibungen konfrontiert. Das ändert aber nichts an der Tatsache,…

Klipsch RF-62 II

Testbericht

Klipsch RF-62 II

Die Klipsch RF-62 II ist eine sehr dynamische, spielfreudige und direkte Box mit ansatzlosem Punch, tollem Timing und Offenheit.

Klipsch RF-52 II

Standboxen

Klipsch RF-52 II im Test

100,0%

Die Klipsch RF-52 II bringt Wirkungsgrad und gepflegte Klangkultur überzeugend in Einklang. Im Test zeigt sich, was die kleine Standbox, was sie…

Standlautsprecher Klipsch RF-7 II

Standlautsprecher

Klipsch RF-7 II im Einzeltest

Mit 1,23 Metern Stirnhöhe und bronzefarbenen Tiefmitteltönern ist die RF-7 II von Klipsch ein massiver Hingucker. Wir haben uns den Standlautsprecher…

Klipschorn AK5

Lautsprecher

Klipschorn AK5 im Test

Das Klipschorn wird seit 1946 kontinuierlich gebaut und widersteht allen Design-Trends. Dynamisch ist und bleibt das Eckhorn von Klipsch ohnehin eine…