Testbericht

PC-Lautsprecher Creative Gigaworks T 20

15.1.2007 von Redaktion connect und Wolfram Eifert

Zum günstigen Preis von 100 Euro bekommt man mit dem Creative Gigaworks T 20 einen lebendigen Klang mit guter Ortbarkeit.

ca. 0:55 Min
Testbericht
PC-Lautsprecher Creative Gigaworks T 20
PC-Lautsprecher Creative Gigaworks T 20
© Archiv
PC-Lautsprecher Creative Gigaworks T 20
Das Design wirkt edel und erinnert an hochwertige HiFi-Boxen. Die rechte Box enthält die Verstärker für beide Kanäle.
© Julian Bauer

Form und Machart des T 20 von Creative erinnern an klassische Kompaktboxen, nur Preis und Abmessungen sind deutlich geringer. Das System kommt ohne separaten Woofer aus, stattdessen sind langhubige, 6 Zentimeter große Mitteltöner verbaut, denen eine elektronische Entzerrung tiefschürfende 50 Hertz entlockt, wenn auch mit stark reduziertem Pegel. Damit der Membranhub nicht allzu sehr aus dem Rahmen fällt, ist im Deckel ein Bassreflextunnel eingebaut, dessen Luftsäule den kleinen Treiber unterstützt.

Eine kleine Gewebekalotte betreut die obere Hälfte des Tonspektrums, beide Chassis hängen an je 14 Watt starken Endstufen. Die Elektronik sitzt in der rechten Box inklusive dreier satt laufender Drehregler, die in der Mittelstellung einrasten wie bei einem highfidelen Vollverstärker. Zwei Eingänge stehen zur Verfügung, einer davon auf der Front, auch ein Kopfhörer lässt sich anstöpseln. Die Stromversorgung erfolgt via Steckernetzteil.

Das T 20 enfaltete eine enorme Lebendigkeit, die allerdings mit deutlichen Verfärbungen erkauft wurde. Vor allem Frauenstimmen hatten darunter zu leiden, sie wirkten spitz und unnatürlich. Sonst gefiel das Creative mit klarer Räumlichkeit und einem durchaus knackigen Bass, zumindest bei moderaten Pegeln.

Stärken:

+ Günstiger Preis und sehr kompakte Abmessungen

+ Edles Design, problemlos zu bedienen

+ Lebendiger Klang mit guter Ortbarkeit

Schwächen:

- Deutliche Verfärbungen im Mitteltonbereich

- Klangcharakter auf Dauer etwas lästig

Creative GigaWorks T 20

Creative GigaWorks T 20
Hersteller Creative
Preis 100.00 €
Testverfahren 1.0

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Soundsysteme

Creative ZiiSound T6: Bluetooth-fähiges 2.1-Soundsystem

Multimedia-Spezialist Creative hat mit dem "ZiiSound T6" ein neues Multimedia-Lautsprechersystem vorgestellt. Es bietet einige Besonderheiten wie…

Loewe AirSpeaker

Testbericht

Loewe AirSpeaker im Test

Mit dem AirSpeaker erobert sich Loewe ein neues Revier. Das Soundsystem ist eine drahtlose iPod-HiFi-Anlage für den stilbewussten Youngster.

KEF X300A

Testbericht

KEF X300A im Test

Aktivboxen von KEF? Mit eingebautem 96-kHz/24-Bit-Wandler wird eine ultrakurze Digitalkette möglich. Wir haben ein MacBook Pro mit iTunes/Audirvana…

Bose SoundLink Mini

Neuer Bluetooth-Lautsprecher

Bose SoundLink Mini im Praxistest

Bose hat mit dem SoundLink Mini einen neuen, besonders kleinen Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt. Kann der Klang des Winzlings überzeugen?

Creative Sound BlasterAxx AXX 200

Mobiler Lautsprecher

Creative stellt vielseitige Bluetooth-Box AXX 200 vor

Mobiler Lautsprecher, Freisprechanlage, Soundkarte oder Megaphon: Der neue Sound BlasterAxx AXX 200 will viele Talente unter einen Hut bringen.