Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

stereoplay - Ausstattung und Messlabor

Der große Vorteil des digitalen Verfahrens: auch fehlerhafte Signale können zu 100 % wiederhergestellt werden.

© Archiv

© Archiv

Bei der Übertragung der Musik in digitaler Form geht in der Regel kein Bit verloren, weil mittels Redundanz auch fehlerhafte Signale zu 100 % wiederhergestellt werden können - der große Vorteil des digitalen Verfahrens. Trotzdem gibt es Klangunterschiede. Eine der Erklärungen dafür ist Jitter, der den Datenstrom zeitlich "verwischt" und sich dem Musiksignal als Störmodulation aufprägt.

© Archiv

Der stereoplay-Jitter-Analysator deckt solche Komponenten sogar noch im analogen Ausgangssignal auf - dargestellt im Diagramm "Jitternalyse". Es gibt Netzbrumm, Daten- und Taktjitter; je niedriger die Amplitude, desto besser (unteres Bild).

Mehr zum Thema

Übersicht

Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht zeigt alle Samsung Galaxy Smartphone-Modelle, die connect im Test geprüft hat.
Übersicht

Von 2007 bis 2020, von SE bis Pro Max: Unsere Übersicht listet jeden connect iPhone-Test bis zum aktuellen iPhone 12 in chronologischer Reihenfolge.
Smartphone

82,4%
5G-Mobilfunk etabliert sich. Sony liegt da mit dem Xperia 5 II voll im Trend. Ob die Neuauflage des…
Streaming-Box für Kinder

Mit der Tigerbox Touch können Kinder Musik oder Hörspiele einfach und werbefrei streamen. Wir haben uns die Toniebox-Alternative genauer angesehen.
Kein Verknoten dank Silikagel-Ummantelung

Die USB-C-auf-Lightning-Kabel Powerline III Flow sind in fünf Farben erhältlich, samtig weich und unterstützen Power Delivery mit 20 Watt.