Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

stereoplay - Meinung

"Eine Kombination spezieller Dämmstoffe", antwortet Jochen Kiesler gern nebulös auf die Frage, wie denn seine Bass-Auslöschung funktioniere.

© Archiv

Wie er es genau macht, weiß man nicht. "Eine Kombination spezieller Dämmstoffe", antwortet Jochen Kiesler gern nebulös auf die Frage, wie denn seine Bass-Auslöschung funktioniere. Weil er Nachahmer fürchtet. Zu Recht, denn das passiv/mechanisch umgesetzte Prinzip arbeitet so effizient, dass hinter der Box kaum noch Bass-Energie vorhanden ist. Und damit kann man nicht nur die Boxen ohne Reue weit an die Rückwand schieben; auch klanglich zweifelhafte (Wand-)Baustoffe wie Rigips oder Holzvertäfelungen verlieren an Einfluss. Warum da sonst noch niemand drauf gekommen ist?

Bildunterschrift: Men at work: Firmengründer Jochen Kiesler (Mitte, hinter der ME 800 K) und die Geithain-Techniker Markus Schmidt (links) und Olaf August.

Mehr zum Thema

Übersicht

Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht zeigt alle Samsung Galaxy Smartphone-Modelle, die connect im Test geprüft hat.
Übersicht

Von 2007 bis 2020, von SE bis Pro Max: Unsere Übersicht listet jeden connect iPhone-Test bis zum aktuellen iPhone 12 in chronologischer Reihenfolge.
Smartphone

82,4%
5G-Mobilfunk etabliert sich. Sony liegt da mit dem Xperia 5 II voll im Trend. Ob die Neuauflage des…
Streaming-Box für Kinder

Mit der Tigerbox Touch können Kinder Musik oder Hörspiele einfach und werbefrei streamen. Wir haben uns die Toniebox-Alternative genauer angesehen.
Kein Verknoten dank Silikagel-Ummantelung

Die USB-C-auf-Lightning-Kabel Powerline III Flow sind in fünf Farben erhältlich, samtig weich und unterstützen Power Delivery mit 20 Watt.