Testbericht

Test: Nokia 5630 XpressMusic

Mit dem 5630 XpressMusic erweitert Nokia sein Angebot an Musik-Handys. Es handelt sich dabei um ein kompaktes Smartphone mit S60-Benutzeroberfläche.

© Archiv

Nokia 5630 XpressMusic: Songs mit der Stimme abspielen

Sprich: Das Handy lässt sich mit Zusatzsoftware erweitern, unterstützt Nokias Internet-Dienste Ovi inklusive der Spieleplattform N-Gage und natürlich dem Music Store. Dafür ist es nicht ganz so einfach zu bedienen, bietet aber die Möglichkeit, sich so anpassen zu lassen, dass der Nutzer selten in die Weiten des Menüs aufbrechen muss.

Den Music-Player lässt sich durch Tasten links am Gehäuse steuern, der Startbildschirm kann bis zu 20 Kontakte samt Bild einblenden. Wie bei den E-Serie-Modellen setzt Nokia auch hier auf Kompaktheit: Nur 12 mm ist das 5630 dick, umgekehrt bleibt unter der 2,2 Zoll großen Anzeige aus 240 x 320 Pixeln wenig Platz für Bedienelemente. Ordentliche Ausstattung, fairer Preis

Die gewölbte Zifferntastatur ist gut zu bedienen, doch die Steuerungstasten neben der Fünf-Wege-Navigation verlangen eine ruhige Hand. Über die Soundqualität des Players ließ sich im Lärm der Messehalle des MWC in Barcelona nichts Zuverlässiges sagen. Was Nokia an Ausstattung im 83 Gramm leichten Gehäuse unterbringt, ist ordentlich und für den Preis wirklich fair.

Lediglich der GPS-Empfänger zur Navigation fehlt, ansonsten bietet das Handy schnelles Internet per Wireless LAN, im UMTS-Netz HSDPA und auch HSUPA für schnellen Datenversand mit theoretisch 2 Mbit/s. Hinzu kommt eine 3,2-Megapixel-Kamera mit zwei LEDs als Blitzersatz.

Pro: guter Music-Player mit speziellen Tasten; 3,5-mm-Klinkenbuchse für Headsets; schnelles Internet per Wireless LAN, HSDPA und HSUPA; 4-GB-Speicherkarte im Lieferumfang; Micro-USB-Anschluss; 3,2-Megapixel-Kamera; Bluetooth

Contra: kleine Steuerungstasten; Front zeigt schnell Fingerabdrücke

Mehr zum Thema

Smartphones

85,0%
Das Honor 6 Plus orientiert sich im Design am iPhone 5s. Doch kommt das Mittelklasse-Smartphone im Test auch technisch…
Smartphone

84,4%
Für den Hersteller ZTE ist das Blade S6 ein "Premium-Smartphone". Ob das 250-Euro-Phone dem Anspruch gerecht werden…
Smartphone

Vodafone-Smartphones bieten gute Leistungen zum kleinen Preis? Allerdings. Das neue Smart Prime 6 ist der beste Beweis dafür.
Die neuen Flaggschiffe von Motorola

Connect war bei der Präsentation von Motorola Moto X Style und Moto X Play dabei und konnte die beiden X-Modelle bereits einem ersten Test…
Wasserfestes 5-Zoll-Smartphone

77,0%
Es ist moderner, robuster, aber auch teurer geworden. Ob sich das neue Moto G (2015) dennoch lohnt, verrät unser Test.