Funkboxen

Teufel iTeufel Air Blue im Test

1.7.2014 von Reinhard Paprotka

Der iTeufel Air Blue wird in hoch glänzendem ABS-Gehäuse in Schwarz und Weiß geliefert. Glänzt die Funkbox auch im Test?

ca. 0:50 Min
Testbericht
Teufel iTeufel Air Blue
Teufel iTeufel Air Blue
© Teufel

Pro

  • runder und ausgewogener Klang
  • ansprechendes Design

Contra

Das Teufel-Set kommt in schickem Design mit hoch glänzendem ABS-Gehäuse und solidem Metallfuß. Äußerlich wirkt iTeufel sehr puristisch, so gibt es kaum Bedienungselemente am Gerät, keine Fernbedienung und keine App. Die Werte liegen im Verborgenen wie zum Beispiel die mögliche Musikübertragung per Apple AirPlay und Bluetooth 4.0 inklusive aptX-Codierung. Im Zusammenwirken mit entsprechend ausgestatteten Smartphones neuerer Bauart bewirkt Bluetooth 4.0 eine längere Akkulaufzeit und aptX einen verbesserten Klang.

Mit gültigem Spotify Premium Account ist mit dem Teufel-Gerät der direkte Zugriff auf diesen Musik-Service möglich. Das optisch und akustisch vorteilhafte, recht großvolumige Gehäuse enthält insgesamt fünf Lautsprecher - zwei Zwei-Wege-Systeme plus Subwoofer, die von dem 100-Watt-Digitalverstärker angetrieben werden.

Für tiefe Bässe sorgen zudem zwei seitlich hinter der Stoffbespannung verborgene Bassreflex-Öffnungen. Das Teufel-System erzeugt eine schöne Räumlichkeit mit seidigen Höhen und tiefen, straffen Bässen. Insgesamt klingt iTeufel Air Blue also rund und ausgewogen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Audium Comp 8 Drive

Breitband-Lautsprecher

Audium Comp 8 Drive im Test

Über die spezifischen technischen Nachteile von großen Breitbändern (ab 15 cm aufwärts) ist viel geschrieben worden. Wir haben den Audium Comp 8 Drive…

PSB Imagine X1T

Standbox

PSB Imagine X1T im Test

Die Imagine X1T wurde auf menschliche Hörgewohnheiten und Ansprüche in Wohnumgebungen abgestimmt. Wie sich das auf den Klang auswirkt, zeigt der Test.

Burmester BA31

Standbox

Burmester BA 31 im Test

Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um Luftigkeit, Räumlichkeit & Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die Ambience-Serie…

Dynaudio Aktivbox

Wireless Aktivbox

Dynaudio Focus 200 XD im Test

Die aktive Kompaktbox Dynaudio Focus 200 XD hat Endstufen, DA-Wandler und Signalweiche bereits eingebaut. Ein Funksender schickt Musik in…

KEF Reference 3

Standlautsprecher

KEF Reference 3 im Test

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.