Testbericht

Unterschiede bei Woofern

15.1.2007 von Redaktion connect und Wolfram Eifert

Dezent bis druckvoll

ca. 0:55 Min
Testbericht
Teufel Motiv 2
Teufel Motiv 2
© Archiv
image.jpg
© Archiv

Vier der acht Boxensets sind mit separaten Subwoofern ausgestattet, die sich in Größe und Konstruktion deutlich unterscheiden. Schon der Blick auf die Waage ist aufschlussreich: Ganze 1,2 Kilogramm wiegt der winzig kleine Woofer des JBL Spyro, volle 11 Kilo sein ungleich größerer Kollege von Teufel. Bose (8,4 Kilo) und Klipsch (10,5 Kilo) liegen zwischen den Extremen deutlich näher am Teufel als am JBL.

Ähnlich steht es um das pegelbestimmende Verschiebevolumen (Membranfläche mal Hub), auch hier hat der JBL-Winzling naturgemäß die schlechtesten Karten.

image.jpg
© Archiv

Entsprechend gewaltig sind die Unterschiede im Leistungsvermögen. Leise funktioniert der kleine JBL prächtig. Seine untere Grenzfrequenz liegt bei beachtlichen 57 Hertz, Mittellagen werden wirksam ausgeblendet.

Tribut an seine Abmessungen zollt er bei beim Schalldruck: Bei 88 Dezibel (gute Zimmerlautstärke) ist das Ende der Fahnenstange erreicht.

Deutlich mehr (etwa 95 Dezibel) kann der Bose-Woofer, der allerdings gewaltig trickst:

image.jpg
© Archiv

Echten Tiefbass bis knapp unter 60 Hertz erreicht er nur leise (schwarze Kurve), höhere Pegel (grün, blau, rot) erlaubt seine Elektronik nur bei höheren Frequenzen. Der Klipsch erzielt immerhin 103 Dezibel bei deutlich mehr Tiefbass und ähnlich moderaten Klirrwerten. Die höchsten Reserven besitzt der Teufel-Woofer mit gewaltigen 108 Dezibel. Und das ohne jede Mogelei bei der Bandbreite.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S21

Übersicht

Samsung Galaxy: Alle Smartphone-Modelle im Test

Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht zeigt alle Samsung Galaxy Smartphone-Modelle, die connect im Test geprüft hat.

iPhone 13 (Mini) und iPhone 13 Pro (Max)

Übersicht

Apple iPhone: Alle Modelle im Test - 2007 bis 2021

Von 2007 bis 2021, von SE bis Pro Max: Unsere Übersicht listet jeden connect iPhone-Test bis zum aktuellen iPhone 13 in chronologischer Reihenfolge.

PAJ-Family

Tracker mit deutscher Software

Personen per GPS orten: PAJ GPS Allround Finder im Test

Kinder verirren sich, an Alzheimer Erkrankte finden nicht zurück – in solchen Fällen kann ein GPS-Tracker helfen. Das Modell von PAJ hat überzeugt.

SanDisk-ArmorATD-Lifestyle

Portable Festplatte für Outdoor-Einsätze

SanDisk Professional G-Drive ArmorATD im Praxistest

Für Fotografen im Außeneinsatz und andere Outdoor-Tätige: Die Ruggedized-HDD SanDisk Professional G-Drive ArmorATD bietet bis zu 5 TB zum guten Preis.…

Beam Soundbar Gaming

Home Connect

Sonos Beam 2 im Test

Äußerlich hat Sonos bei der zweiten Auflage seiner smarten Soundbar Beam nicht viel verändert. Doch die Beam kann jetzt auch Dolby Atmos – und wie!