Surf-Apps

Browser-App: Brave im Test

© Screenshot WEKA / connect

(links) Ein Tipp auf das Löwen-Symbol zeigt, wie viel Werbung Brave auf einer Seite blockt. (rechts) Die Datenschutzeinstellungen bei Brave sind sehr vielfältig.

Pro

  • sehr schnell
  • viele Datenschutzeinstellungen
  • große Suchmaschinenauswahl

Contra

  • kein Datensparmodus

Brave schützt von Haus aus Ihre Privatsphäre, ohne dass Sie erst eine Erweiterung installieren müssen.

Der mutige Löwe navigiert Sie zudem ziemlich flink durchs Netz: Seiten laden schnell und ohne Verzögerung. Außerdem schützt Sie die App vor nervigen Pop-ups und Werbung, sogar lokale Werbung wird umschifft. Laut den Entwicklern soll dadurch auch ein Schutz vor Malware gewährleistet sein, die sich in manchen Anzeigen versteckt. 

Zusätzlich blockiert Brave Cookies von Drittanbietern und sperrt bei Bedarf auch Java- oder Flash-Scripte aus. Hierbei müssen Sie aber gegebenenfalls nachregulieren, da dies einen Einfluss auf die Funktionen von Webseiten haben kann. Ebenfalls praktisch ist der mitgelieferte Schutz vor Browser-Fingerprinting. Bei dieser Technik wird der Nutzer anhand von Sprachinformationen, Bildschirmauflösung, Prozessorinformationen oder Schriftarten auf seinem Smartphone eindeutig identifiziert. Cookies oder die IP-Adresse sind für dieses Tracking irrelevant.

 Um die Sicherheit weiter zu verbessern, beherrscht der Browser die HTTPS-Aufwertung: Er fordert immer die verschlüsselte Version einer Webseite an, falls eine vorhanden ist. Alle Seiten werden dadurch aber nicht automatisch in eine sichere Verbindung umgewandelt; ein grünes Schloss in der Adresszeile signalisiert Schutz.

Mehr zum Thema

Smartphone-Browser

Der UC-Browser ist auf vielen Plattformen zu Hause. Der Smartphone-Browser überzeugt im Test mit viel Komfort und einigen tollen Features wie einem…
Lumia

In Italien hat Vodafone ein Update auf Windows 10 Mobile für sechs Lumia-Modelle angekündigt. Das Rollout soll nächste Woche beginnen.
Notizen machen auf dem Smartphone

Wenn das Smartphone zum Klebezettel-Ersatz wird: Wie gut sind Notizen-Apps für iOS und Android? Die besten Anwendungen im Kurztest.
Flag schaltet experimentelles Feature frei

Der Dark Mode für Google Chrome kann jetzt schon getestet werden. Wie Sie den Dark Mode auf Ihrem Android-Handy einstellen, zeigen wir Ihnen hier.
Versteckter Smiley in Google Chrome

Ein doch recht obskures Easter-Egg hat Google in der mobilen Variante seines Chrome-Browsers versteckt. Das passiert bei 100 offenen Tabs...