Surf-Apps

Browser-App: Via im Test

© Screenshot WEKA / connect

(links) Mit Via kann man Screenshots erstellen, Webseiten speichern oder eine Übersetzung starten. (rechts) Wer mag, kann mit den Lautstärketasten scrollen – was allerdings ziemlich schnell geht.

Pro

  • geringe Größe
  • schlankes Design
  • ruft Webseiten schnell auf

Contra

  • Menüs nicht einheitlich in Deutsch

Diese App braucht nicht nur wenig Speicher, sie ist auch schnell und gefällt mit aufgeräumtem Design. 

Bei der Surfgeschwindigkeit kann Via mit Chrome mithalten: Webseiten bauen sich mindestens so schnell auf wie bei der großen Konkurrenz. Dabei glänzt die App mit ihrer geringen Größe von nur rund 1 MB. Nichtsdestotrotz haben die Entwickler viele Funktionen in ihren Browser gepackt. So findet sich zum Beispiel ein Werbe- und Pop-up-Blocker. Bestimmte Seiten lassen sich mit Regeln auch von der Blockade ausnehmen.

Für alle, die auch abends gerne surfen, ist der Nachtmodus eine praktische Sache: Ist er aktiviert, wechselt die Farbe der Adresszeile in Schwarz und der Bildschirm wird abgedunkelt – das schont die Augen. Doch damit hört die Funktionsliste nicht auf: So kann man über die Lautstärketasten scrollen, Java deaktivieren oder die Adressleiste nur bei Bedarf einblenden, was für mehr Platz auf dem Display sorgt.

Außerdem können Sie dem Browser verbieten, Bilder im mobilen Netz zu laden und damit Ihr Datenvolumen entlasten. Und wer einen aufgeräumten Browser mag, der stellt einfach ein, dass alle Tabs nach dem Beenden des Programms gelöscht werden. Um der App eine individuelle Note zu verleihen, können Sie der Startseite eines neuen Tabs ein eigenes Hintergrundbild oder persönlichen Text verpassen.

Mehr zum Thema

Smartphone-Browser

Der UC-Browser ist auf vielen Plattformen zu Hause. Der Smartphone-Browser überzeugt im Test mit viel Komfort und einigen tollen Features wie einem…
Lumia

In Italien hat Vodafone ein Update auf Windows 10 Mobile für sechs Lumia-Modelle angekündigt. Das Rollout soll nächste Woche beginnen.
Notizen machen auf dem Smartphone

Wenn das Smartphone zum Klebezettel-Ersatz wird: Wie gut sind Notizen-Apps für iOS und Android? Die besten Anwendungen im Kurztest.
Flag schaltet experimentelles Feature frei

Der Dark Mode für Google Chrome kann jetzt schon getestet werden. Wie Sie den Dark Mode auf Ihrem Android-Handy einstellen, zeigen wir Ihnen hier.
Versteckter Smiley in Google Chrome

Ein doch recht obskures Easter-Egg hat Google in der mobilen Variante seines Chrome-Browsers versteckt. Das passiert bei 100 offenen Tabs...