Surf-Apps

Browser-App: Microsoft Edge im Test

© Screenshot WEKA / connect

(links) Über das Symbol in der Mitte lässt sich die aktuelle Seite auf den PC übertragen. (rechts) Überraschende Features lässt der Browser in den Einstellungen vermissen.

Pro

  • nahtloser Wechsel zwischen Smartphone und PC
  • schnell

Contra

  • wenig Anpassungen

Überraschendes bietet Microsofts Browser nicht, dennoch ist er für einige Nutzer interessant. 

Sie nutzen Windows 10 auf Ihrem PC? Dann ist die mobile Version von Edge vielleicht etwas für Sie. Wie bei der Konkurrenz lassen sich Favoriten, die Leseliste und Top-Seiten zwischen verschiedenen Geräten synchronisieren – ein Microsoft-Konto vorausgesetzt. Wenn es der Nutzer wünscht, füllt die App auch automatisch Formulare aus oder speichert Passwörter ab. Praktisch ist, dass man Webseiten vom mobilen Browser auf den PC und umgekehrt senden kann – eine Funktion, die in der Form bei anderen Apps nicht zu finden ist und nahtloses Surfen zwischen verschiedenen Geräten ermöglicht. 

Öffnet man einen neuen Tab, erwarten einen nicht nur selbst konfigurierbare Top-Seiten, sondern auch ein News-Feed von MSN. Über die Suchleiste kann man übrigens direkt QR-Codes scannen und eine Sprachsuche starten. Nützlich ist auch der Lesemodus von Edge, der sich bei entsprechenden Inhalten aktivieren lässt. So wird ein Artikel nicht nur übersichtlicher dargestellt, sondern auch in einer einheitlichen serifenlosen Schrift angezeigt. Für augenschonendes Lesen am Abend können Sie in den Einstellungen das Design auch auf Dunkel ändern. Im Lesemodus steht dann weiße Schrift auf grauem Hintergrund.

Mehr zum Thema

Smartphone-Browser

Der UC-Browser ist auf vielen Plattformen zu Hause. Der Smartphone-Browser überzeugt im Test mit viel Komfort und einigen tollen Features wie einem…
Lumia

In Italien hat Vodafone ein Update auf Windows 10 Mobile für sechs Lumia-Modelle angekündigt. Das Rollout soll nächste Woche beginnen.
Notizen machen auf dem Smartphone

Wenn das Smartphone zum Klebezettel-Ersatz wird: Wie gut sind Notizen-Apps für iOS und Android? Die besten Anwendungen im Kurztest.
Flag schaltet experimentelles Feature frei

Der Dark Mode für Google Chrome kann jetzt schon getestet werden. Wie Sie den Dark Mode auf Ihrem Android-Handy einstellen, zeigen wir Ihnen hier.
Versteckter Smiley in Google Chrome

Ein doch recht obskures Easter-Egg hat Google in der mobilen Variante seines Chrome-Browsers versteckt. Das passiert bei 100 offenen Tabs...